Handwerk

Wie schafft ein Unternehmen es, aus Kunden Fans in den Sozialen Medien zu machen? Ein Beratungsangebot der Handwerkskammer Dortmund hilft weiter. (Foto: © apinan/123RF.com)

Beratungsangebot zum Online-Marketing

Ein neues Beratungsangebot der Handwerkskammer Dortmund beschäftigt sich damit, wie in den Sozialen Medien aus Kunden Fans werden.

Der erste Impuls vieler Unternehmer, die im Internet aktiv sind, ist es, ihre Kunden über das Leistungsangebot und die eigene Firma zu informieren. Meist klassisch über eine Webseite oder auch über eine Präsenz in den sozialen Netzwerken. "Reine Information ist aber nur ein kleiner Teil dessen, was Kunden interessieren könnte", sagt Tobias Pütter. Als Marketingberater bei der Handwerkskammer Dortmund kennt er sich in Sachen Online-Strategie aus und gibt zu bedenken, dass es in den sozialen Medien wichtig sei, seinen Usern einen Mehrwert für den Klick zu bieten und sie zu regelmäßigen Besuchen anzuregen. "Das geht beispielsweise durch das regelmäßige Posten von Bildern und Beiträgen aus dem spannenden Betriebsalltag bis hin zu Expertentipps – gern auch in Form von Videos."

Unternehmensstrategie steht an erster Stelle

Bei allen Aktivitäten im Netz, so Pütter, sollten deshalb an erster Stelle immer die Unternehmensstrategie und die Zielgruppe stehen. "Mit einer guten und unkomplizierten Social-Media-Strategie können Handwerksunternehmer ihre Kunden binden oder neue hinzugewinnen und auch potentiellen Mitarbeitern sowie Auszubildenden einen positiven Eindruck über das Betriebsklima vermitteln."

 

Hintergrund: Für eine Beratung zur Online-Strategie oder Marketing können sich Interessierte bei HWK-Unternehmensberater Tobias Pütter unter der Telefonnummer 0231/5493413 oder per E-Mail unter tobias.puetter@hwk-do.de melden.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Dortmund

Text: / handwerksblatt.de