(v.l.): Handwerkskammer-Fachbereichsleiter Unternehmensberatung Darius Nadery, Handwerkskammer-Unternehmensberaterin Melanie Keipert und Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Bernd Reis.

(v.l.): Handwerkskammer-Fachbereichsleiter Unternehmensberatung Darius Nadery, Handwerkskammer-Unternehmensberaterin Melanie Keipert und Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Bernd Reis. (Foto: © Sarah Materna)

Positive Zwischenbilanz: Projekt "KMU Runder Tisch"

In den Räumen der IHK des Saarlandes wurde eine positive Zwischenbilanz zum Projekt "KMU Runder Tisch" gezogen.

Unter dem Motto "Wirtschaft hilft Wirtschaft" hatte sich 2021 ein Verbund aus Handwerkskammer des Saarlandes, IHK, dem saarländischen Wirtschaftsministerium, den saarländischen Sparkassen und Volksbanken und der Saarländischen Investitionskreditbank (SIKB) gebildet, um kleineren Unternehmen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu helfen. In einer gemeinsamen Pressekonferenz zogen die Projektpartner  eine positive Zwischenbilanz: 86 Projektanträge wurden eingereicht, 649 Arbeitsplätze konnten durch die passgenauen Beratungsleistungen gesichert werden. "KMU Runder Tisch" ist das bundesweit einzige Kooperationsprojekt zur frühzeitigen Krisenbewältigung bei unternehmerischen Schieflagen.

Podiumsgast und Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Bernd Reis betonte: "Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen können angesichts herausfordernder wirtschaftlicher Rahmenbedingungen leicht in ein schwieriges Fahrwasser geraten. Umso wichtiger ist für sie gute Beratung, um akute Hindernisse hinter sich zu lassen und mit Blick auf mögliche künftige Fallstricke widerstandsfähiger zu werden. Die Resonanz der Unternehmen, die das Programm bisher in Anspruch genommen haben, spiegelt die Qualität und Passgenauigkeit der Beratungsleistungen wider. Ich hoffe, dass diese ersten Erfolgsgeschichten in den kommenden Wochen und Monaten noch manchen Handwerksbetrieb ermutigen werden, das Know-how unserer Beraterinnen und Berater in Anspruch zu nehmen, um ihre Betriebe zukunftsfest aufzustellen".

 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer des Saarlandes

Text: / handwerksblatt.de