Die saarländische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes Anke Rehlinger

Die saarländische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes Anke Rehlinger (Foto: © Fionn Gross)

Wirtschaftsministerin Rehlinger: "Klotzen statt kleckern"

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger spricht im DHB-Interview über ein Investieren der zwei Geschwindigkeiten.

Die saarländische Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger spricht im DHB-Interview über ein Investieren der zwei Geschwindigkeiten. Weiterhin nötig seien einerseits kurzfristig angelegte Investitionen zur direkten Unterstützung Corona-geschädigter Wirtschaftsbereiche und andererseits langfristige, strukturelle Investitionen in Digitalisierung, Nachhaltigkeit und die Ausbildung von Nachwuchsfachkräften.

 

Hintergrund Weitere Informationen rund um dieses Thema gibt es online hier.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer des Saarlandes

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: