Handwerksblatt Logo

Anzeige

Bürowettbewerb: "Pimp my Office"

Betriebe mit bis zu zehn Mitarbeitern können bei dem Wettbewerb von Epson Deutschland GmbH mitmachen. Als Gewinn winken nachhaltige Neugeräte für das Büro.

Mit dem „Pimp my Office“- Wettbewerb möchte Epson kleine Betriebe mit einer neuen und nachhaltigen Bürotechnik ausstatten. Foto: © Epson Deutschland GmbH
Mit dem „Pimp my Office“- Wettbewerb möchte Epson kleine Betriebe mit einer neuen und nachhaltigen Bürotechnik ausstatten.

Umweltbewusstsein fängt schon im Kleinen an: Mit dem "Pimp my Office"- Wettbewerb möchte Epson kleine Betriebe und Verwaltungseinheiten mit circa zwei bis zehn Mitarbeitern ansprechen, aber auch Selbstständige, die ihr Büro sowohl nachhaltiger als auch produktiver gestalten wollen. Für Teilnehmer gibt es eine Expertenberatung zu gewinnen, bei der der Sieger im ersten Schritt gemeinsam mit Epson prüft, welche Lösungen zur Bewältigung der alltäglichen Arbeiten im Büro tatsächlich benötigt werden. Dazu zählt unter anderem Drucker der Serien EcoTank oder WorkForce Pro, Business-Scanner der WorkForce DS-Reihe oder auch Epson Projektoren.

Nachhaltige Technik

Im Anschluss erhält der Wettbewerbsgewinner von Epson adäquate, moderne Bürotechnologie aus den Bereichen Druck, Scan und Projektion im Wert von bis zu 5.000 Euro, die nicht nur für effizienteres Arbeiten sorgt, sondern auch den ökologischen Fußabdruck des Gewinners verkleinert. Dazu zählt unter anderem Drucker der Serien EcoTank oder WorkForce Pro, Business-Scanner der WorkForce DS-Reihe oder auch Epson Projektoren. Details zum Wettbewerb und das Bewerbungsformular finden Interessenten hier. Die Teilnahme ist bis einschließlich 30. April möglich.

Gefragt: Kreativität

Interessenten sollen bei ihrer Bewerbung gerne kreativ werden. Epson möchte von Teilnehmern zunächst wissen, weshalb genau sie den Preis verdient haben und bittet im zweiten Schritt um eine visuelle Darstellung der bisher verwendeten Geräte. Eine Expertenjury bewertet alle Einreichungen und beachtet bei der Auswahl sowohl die Begründung als auch die (audio-) visuelle Unterstützung, wobei das Augenmerk insbesondere auf dem Aspekt Kreativität liegt. Der Gewinner wird spätestens acht Wochen nach Teilnahmeschluss bekanntgegeben.

Mit Spaß dabei

"Nachhaltigkeit im Büro ist ein Thema, das Unternehmen aller Größen heute bewegt. Und schon vermeintlich kleine Schritte können viel bewirken. Allein durch den Wechsel von Laser- zu Tintendruckern können Betriebe viel für die Umwelt tun und gleichzeitig ihre Produktivität steigern", erklärt Michael Rabbe, Head of Business Sales der Epson Deutschland GmbH. "Bei unserem "Pimp my Office"-Wettbewerb möchten wir diesen Gedanken mit Spaß verbinden. Insbesondere der visuelle Teil bietet Bewerbern hierfür tolle Möglichkeiten. Ob klassisches Foto, eine Zeichnung oder auch ein kurzes Video von bis zu 20 Sekunden – wir freuen uns auf alle Einsendungen."

Text: / handwerksblatt.de

Leserkommentare

nach oben