Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund

Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund (Foto: © Marcel Kusch/HWK Dortmund)

Entlastung für das handwerkliche Ehrenamt

Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund, kommentiert die Neuregelungen des Meisterprüfungsverfahrensrechts.

Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Neuregelung des Meisterprüfungsverfahrensrechts zugestimmt. Hierzu erklärt Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund:

"Die ehrenamtliche Arbeit ist eine tragende Säule des Prüfungswesens im Handwerk. Daher begrüßen wir die Neuregelungen des Meisterprüfungsverfahrensrechts, da sie dazu beitragen, das Ehrenamt durch die Möglichkeit einer flexiblen und arbeitsteiligen Prüfungsabnahme zu entlasten. Gleichzeitig wird die hohe Qualität des Meisterprüfungsverfahrens gesichert und praxisgerechter ausgestaltet."

 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Dortmund

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: