"Netzwerk Building Information Modeling Mittleres Ruhrgebiet" (BIM.Ruhr)

"Netzwerk Building Information Modeling Mittleres Ruhrgebiet" (BIM.Ruhr) (Foto: © BIM.Ruhr)

HWK Dortmund an BIM-Projekt beteiligt

Die Handwerkskammer Dortmund ist am "Netzwerk Building Information Modeling Mittleres Ruhrgebiet" (BIM.Ruhr) beteiligt.

Zusammen mit Akteuren aus der Bauwirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung Erfahrungen im Umgang mit der digitalen Planungs-, Bau- und Betreiber- Methode Building Information Modeling sammeln und den Austausch dazu fördern: Dies ist nur einer der Bausteine des "Netzwerks Building Information Modeling Mittleres Ruhrgebiet" (BIM.Ruhr).

BIM.Ruhr bietet Unternehmen die Chance, zukunftsweisende Kompetenzen im Bereich BIM aufzubauen, weshalb die Handwerkskammer Dortmund sich an dem Projekt beteiligt. Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein Kooperationsprojekt des Kreises Recklinghausen, der Städte Bochum und Herne sowie der Universität Duisburg-Essen und der Hochschule Bochum. Am 9. März 2021 um 18 Uhr findet die Online- Auftaktveranstaltung von BIM. Ruhr statt. 

 

Hintergrund Ansprechpartner bei der Handwerkskammer Dortmund ist der Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT), Wolfgang Diebke, Tel.: 0231 5493409, E-Mail wolfgang.diebke@hwk-do.de  
Mehr Informationen zum Event und zum Projekt gibt es online hier. 

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Dortmund

Text: / handwerksblatt.de