Der Ukraine-Krieg kann auch zivilrechtliche Folgen für Handwerksbetriebe in Deutschland haben.

Der Ukraine-Krieg kann auch zivilrechtliche Folgen für Handwerksbetriebe in Deutschland haben. (Foto: © Orest Lyzhechka/123RF.com)

Zivilrechtliche Folgen des Ukraine-Kriegs

Die Kriegshandlungen Russlands gegen die Ukraine können zivilrechtliche Folgen für Handwerksbetriebe haben.

In einer Handreichung zum Thema informiert der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) anhand ausgewählter Fallbeispiele über die rechtlichen Hintergründe und Handlungsmöglichkeiten im Falle zivilrechtlicher Folgen durch den Ukraine-Krieg und verweist ergänzend auf die weiterführenden Beratungsangebote der Handwerkskammern, Innungen und Fachverbände. 

 

Hintergrund Hintergrund Die vollständige Handreichung kann hier abgerufen werden.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer des Saarlandes

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: