Bei der Handwerkskammer Trier kann man sich zum "Geprüften Polier – Hoch- und Tiefbau" fortbilden.

Bei der Handwerkskammer Trier kann man sich zum "Geprüften Polier – Hoch- und Tiefbau" fortbilden. (Foto: © yuttana jeenamool/123RF.com)

Fortbildung "Geprüfter Polier" startet am 8. November

Die Handwerkskammer Trier bietet eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme "Geprüfter Polier – Hoch- und Tiefbau" an.

Der nächste Lehrgang zum "Geprüften Polier – Hoch- und Tiefbau" beginnt am 8. November im Bauzentrum der Handwerkskammer Trier in Kenn. Angesprochen sind insbesondere ambitionierte Fachkräfte und zukünftige Führungskräfte aus Bauunternehmen. Geprüfte Poliere übernehmen eine wichtige Funktionen in der Bauwirtschaft: Sie stellen das Bindeglied zwischen angelernten Kräften, Facharbeitern und Bauleitung dar. Als Bauleiter im Hoch- und Tiefbau überwachen Poliere die Bauausführung und gewährleisten ein störungsfreies, termingerechtes Arbeiten.

Unterdessen haben zuletzt neun Teilnehmer den Lehrgang an der Handwerkskammer-Akademie absolviert. Handwerkskammer-Präsident Rudi Müller sowie die Dozenten Gerd Scholten, Ralf Gessinger und Rainer Prem gratulierten. Die neuen Poliere sind Philipp Goergen (Saarburg), Daniel Horn (Bergweiler) und David Schmitz (Gladbach), Mehmet Bayindir (Platten), Adrian Braun (Bengel), Alexander Erz (Morbach-Gutenthal), Maximilian Rosendahl (Kröv), Harald van Kann (Reuth) und Nico Weyrich (Traben-Trarbach).

 

Hintergrund Hintergrund Nähere Auskünfte zur Fortbildung sowie zu Finanzierungsmöglichkeiten über das Aufstiegs-BaföG erteilt die Handwerkskammer-Akademie.
Kontakt Weiterbildungsreferentin Marika Willms, Tel. 0800/0207400 (kostenlos), E-Mail: mwillms@hwk-trier.de

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: