Uhr

"Zeitumstellung? Nein, danke!", sagten die meisten Handwerksbetriebe in einer Umfrage der Handwerkskammer Trier. Sie sind für Beibehaltung der Sommerzeit. (Foto: © Ilya Andriyanov/123RF.com)

Sommerzeit? Ja, gerne!

Die Mehrheit regionaler Handwerksbetriebe will laut Umfrage der HWK Trier die "ewige Sommerzeit".

Die meisten Handwerksbetriebe in der Region Trier sind gegen die alljährliche Zeitumstellung im Frühjahr und Herbst. Das hat eine Umfrage der Handwerkskammer unter 600 Mitgliedern ergeben. Danach sprechen sich knapp vier von fünf Betrieben dafür aus, die Zeitumstellung abzuschaffen. Allerdings wollen fast zwei Drittel der Befragten nicht zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beziehungsweise Winterzeit zurückkehren. Vielmehr wünschen diese Unternehmer sich die Einführung der "ewigen Sommerzeit", also die dauerhaft um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit. Ein gutes Drittel hingegen möchte, dass es bei der Winterzeit bleibt.


Die Abschaffung der Zeitumstellung hätte auf die meisten der befragten Betriebe entweder keine oder positive Auswirkungen, wie die anonymisierte Umfrage ergab. Die Befürworter nennen vor allem gesundheitliche Gründe: Die zweimalige Umstellung im Jahr sei für viele Mitarbeiter schwer. Die Zeitverschiebung im Frühjahr würde sie körperlich und seelisch beeinträchtigen. So kämen viele Beschäftigte eine Zeit lang unausgeschlafen zur Arbeit. Mehr zum Thema lesen Sie hier.


Kontakt
Vera Meyer
Tel. 0651 207-131
Fax 0651 207-215
E-Mail: vmeyer@hwk-trier.de

Das könnte Sie auch interessieren: