(Foto: © Citroën)

Citroën Berlingo: Neue Motoren & Maler-Variante

Citroën hat die Dieselmotoren beim Berlingo Kastenwagen jetzt auf die Abgasnorm Euro 6d-TEMP umgestellt. Außerdem gibt es für den Franzosen zwei neue Benziner sowie eine branchenspezifische Version für Maler.

Der seit letztem Jahr angebotene Citroën Berlingo Kastenwagen erhält ein gründliches Update: Die beiden bisherig angebotenen Euro 6b-Diesel, der BlueHDi 75 und der BlueHDi 100 wurden überarbeitet und erfüllen fortan die strenge Euro 6d-TEMP-Abgasnorm. Somit sind neben der Topmotorisierung BlueHDi 130 Stop&Start nun alle Selbstzünder beim Citroën Berlingo Kastenwagen für die geltende Abgasnorm Euro 6d-TEMP-EVAP gerüstet. Die beiden überarbeiteten Motoren sind ab sofort bestellbar.

Zwei neue Benziner

Zudem erhält der Citroën Berlingo Kastenwagen mit dem PureTech 110 Stop&Start und dem PureTech 130 Stop&Start zwei neue Benziner: Beide Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d ISC, die für Nutzfahrzeuge mit einer Erstzulassung bis zum 31.12.2021 erforderlich ist. Die Motorisierung PureTech 110 Stop&Start ist ab sofort bestellbar. Der PureTech 130 Stop&Start, der mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe angeboten wird, folgt einige Monate später.

Spezielle Version für Maler

Foto: © CitroenDarüber hinaus bieten die Franzosen für ihr leichtes Nutzfahrzeug branchenspezifische Sonderlösungen an. Die sogenannten "Citroën Solution-Modelle" sind in Kooperation mit renommierten Auf- und Umbauherstellern entstanden und bieten exakte auf den Bedarf ihrer Nutzer abgestimmte Lösungen. So gibt es nun auch eine neue Variante mit Maler-Paket. Die Ausstattung basiert auf dem Citroën Berlingo Workline Solution, die unter anderem einen 10 Millimeter starken Fußboden sowie eine Seitenwandverkleidung aus recyclingfähigem Polypropylen umfasst.

Maler-Variante mit Unterflureinrichtung

Bei der speziellen Maler-Version kommt noch eine Unterflureinrichtung hinzu. Diese umfasst unter anderem ein Schubladenmodul, eine Bodenplatte sowie integrierte Aluminium-Airline-Zurrschienen. Malerutensilien können so sicher verstaut werden und sind schnell greifbar, ohne dass Einbußen in der Nutzbreite des Laderaums in Kauf genommen werden müssen. Eine Aluminiumabschlussleiste als Schutzkante im Heck- und Schiebetürbereich sowie eine Ladungssicherungstasche inklusive Ratschenzurrgurten mit Karabinerhaken runden das Angebot ab.

Zusammenarbeit mit Systempartner Würth

Zudem ist die Maler-Version zusätzlich mit ORSYBull-Produkten des Citroën Systempartners Würth bestückt: Dazu gehören eine Systembox mit Frontlader, eine Systembox mit Schubladen inklusive Antirutschmatte, eine Arbeitsplatte, ein Fahrwagen, ein Rahmenaufsatz inklusive Antirutschmatte sowie zwei Befestigungswinkel und zwei Klemmschlosszurrgurte. Der Citroën Berlingo Workline Solution mit Maler-Paket ist ab sofort in Verbindung mit den Euro 6d-TEMP Motorisierungen BlueHDi 100 und BlueHDi 130 bestellbar. Die Preise starten bei 24.800 Euro netto.

Text: / handwerksblatt.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: