Badetraumwelten in Natursteinoptik – der italienische Fliesenhersteller Ceramiche Refin macht’s möglich.

Badetraumwelten in Natursteinoptik – der italienische Fliesenhersteller Ceramiche Refin macht’s möglich. (Foto: © Ceramiche Refin)

Wohlfühlwelten in Marmor- und Stein-Optik

Kaum ein Refugium in den eigenen vier Wänden eignet sich so zur Pflege von Körper und Geist wie das Bad. Ein Blick in eine Traumlandschaft aus Marmor und Stein.

Lockdown seit Monaten, der Osterurlaub landete auch schon in der Streichliste, die Hoffnungen auf Erholung ruhen auf dem Sommer. Oder auf den eigenen vier Wänden, für die Homeoffice-Geschädigte und Lockdown-Geplagte tolle Streich-, Umbau- und Renovierungskonzepte ausgedacht oder sogar schon ausgeführt haben. Ein Refugium in der eigenen Wohnung ist immer das Badezimmer. Der italienische Fliesenhersteller Ceramiche Refin liefert ein paar neue Ideen, wie sich dieser Raum in eine Wohlfühlwelt in Marmor- und Steinoptik umgestalten lässt. 

Neue Kollektionen strahlen Ruhe aus

Badetraumwelten in Natursteinoptik – der italienische Fliesenhersteller Ceramiche Refin macht’s möglich. Foto: © Ceramiche RefinBadetraumwelten in Natursteinoptik – der italienische Fliesenhersteller Ceramiche Refin macht’s möglich. Foto: © Ceramiche Refin

Von der neuen Kollektion stechen vor allem die Serien "Blended" und "Azul" hervor, die in ihrer schlichten Farbgebung Ruhe und Erholung ausstrahlen. Blended setzt auf eine schöne Steinoptik, Pedra Azul spielt mit hellen und dunklen Tönen, die eine gewisse Eleganz vermitteln. "Prestigio Onyx" variiert – der Name verrät es schon – den edlen Naturstein Onyx. Das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen: einladende Wohlfühlwelten, für die das Wort "Badezimmer" wirklich zu schnöde ist.Ceramiche Refin produziert seit 1962 hochwertige Keramikfliesen. Dabei hat sich das Unternehmen, das heute zum Concorde-Konzern zählt, einen exzellenten Ruf aufgebaut. Im Labor arbeiten allein 15 Techniker an neuen technischen, ästhetischen Lösungen für die Fliesen, die das Unternehmen in vier Brennöfen produziert – und das sind jährlich rund sechs Millionen Quadratmeter. Die neuen Kollektionen sind im Fachhandel erhältlich, jede Reihe ist in unterschiedlichen Farbtönen und Formaten lieferbar.

 

Hintergrund Hier gibt es weitere Infos.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: