Darsteller beim Kaunas 2022 Grand Opening Event.

Darsteller beim Kaunas 2022 Grand Opening Event. (Foto: © Kaunas 2022)

Europa feiert im Jahr 2022 die Kunst und die Kultur

Panorama - Reise

Esch in Luxemburg, Kaunas in Litauen und Novi Sad in Serbien sind die drei Regionen des Kulturhauptstadtjahres 2022. Als erstes startete Kaunas jetzt mit einem Eröffnungswochenende.

Die Pandemie macht es den Veranstaltern nicht einfach. Vor allem in den Wintermonaten stehen zahlreiche Programmpunkte noch auf der Kippe. Doch davon will sich niemand der Verantwortlichen entmutigen lassen. Für Esch, Kaunas und Novi Sad steht fest: "Wir werden als Kulturhauptstadt Europas unter Berücksichtigung aller Corona-Regeln ein Fest der Kultur und der Kunst feiern."

Auftakt in der Zalgirio Arena vom Kaunas

Das litauische Kaunas ging am 22. Januar als erste Region an den Start. Die Show in der Zalgirio Arena, die unter der Regie von Chris Baldwin stattfand, war eine Fusion aus zeitgenössischer Musik, riesigen Videoproduktionen und Poesie. Erzählt wurde die Geschichte von Kaunas.

In den kommenden zwölf Monaten werden über 380.000 Künstler an über 4.000 Veranstaltungen und Aktivitäten teilnehmen. 40 Festivals, 60 Ausstellungen, mehr als 250 Veranstaltungen für darstellende Kunst und über 250 Konzerte gehören zum Programm der einjährigen Feier in der Stadt.

"Die Eröffnungsshow 'The Confusion' hatte im Kern eine positive Botschaft", so Chris Baldwin. Die Geschichte Kaunas war für den Regisseur vor allem eine Geschichte über Litauen und Europa. "Es sind Geschichten über die Stimmen Kaunas, die Gebäude und die Geschichten über Vergangenheit und Gegenwart, mit denen wir uns alle identifizieren können."

Alles über ein Jahr voller unglaublicher kultureller Erlebnisse in Kaunas finden Sie auf kaunas2022.eu/en/.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: