(Foto: © C. Reimann , www.nrw-tourismus.de)

Tango sehen und erleben

Panorama

Der Ball Tango Argentino in Wuppertal zählt mit zu den größten Tango-Kultur-Veranstaltungen in Europa. In diesem Jahr steht ein Jubiläum auf dem Programm.

Der Ball Tango Argentino feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Am 29. September verwandelt sich der große Saal der Stadthalle Wuppertal in eine riesige Tanzfläche. Ein Orchester spielt originale Arrangements aus den 1940er Jahren. Bei Showauftritten argentinischer Meistertanzpaare erhalten Besucher Einblicke in die Sinnlichkeit des Tanzes. Wer selbst nicht tanzen möchte, kann Tango zumindest sehen und hören.

Der Ball Tango Argentino gehört mit zu den größten Tango-Kultur-Veranstaltungen in Europa und wurde erstmals 1998 anlässlich des 25-jährigen Bühnenjubiläums des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch veranstaltet. Wuppertal wurde durch das Tanztheater als große Tanzszene landesweit bekannt.

Parallel zur Tanzfläche legen die DJs Isabella Cremer und Iwan Harlan moderne Tangomusik in der "Neo Tango Flavour Lounge“ auf. Begleitet wird der Ball von einem dreitägigen Festival-Programm mit Workshops und Cafés. Die Veranstaltung wird von der Wuppertaler Tango-Szene organisiert.

Text: / handwerksblatt.de