Peter Aicher (l.) bleibt Vorsitzender von Holzbau Deutschland. Im Rahmen der Vorstandswahlen dankte er seinem scheidenden Stellvertreter Josef Schlosser (r.) für dessen langjähriges Engagement im Bund Deutscher Zimmermeister. (Foto: © Holzbau Deutschland)

Peter Aicher bleibt Vorsitzender von Holzbau Deutschland

Politik

Peter Aicher wird Holzbau Deutschland in den kommenden vier Jahren erneut als Vorsitzender führen. Er dankte seinem scheidenden Stellvertreter Josef Schlosser für dessen fast 20-jähriges Engagement im Verband.

Bei den Vorstandswahlen von Holzbau Deutschland ist Peter Aicher erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. "Ich bedanke mich sehr herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich riesig, den Holzbau in den kommenden Jahren gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen weiter voranzubringen. Wir haben in den vergangenen Jahren viele Projekte angestoßen und realisiert. Dass sich unser Engagement lohnt, bestätigt der kontinuierliche Aufwärtstrend des Holzbaus", betonte der einstimmig wiedergewählte Vorsitzende von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Volker Baumgarten und Rolf Rombach in den Vorstand von Holzbau Deutschland gewählt. Neu hinzugekommen ist Gerd Renz, der bislang kooptiertes Vorstandsmitglied war. Walter Bauer, Karl Hoffmeister, Gerrit Horn und Michael Schönk gehören dem Vorstand nach der Wahl am 5. April 2022 in Berlin ebenfalls an.  

Dank an Josef Schlosser

Josef Schlosser stand nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Der scheidende stellvertretende Vorsitzende gehörte fast 20 Jahre lang dem Vorstand von Holzbau Deutschland an. Mit Leidenschaft habe er sich den Themen Marketing und Innovation im Holzbau gewidmet und sei maßgeblich für das Projekt der Verbandsstrategie "Vision 21" verantwortlich gewesen, so der Verband in einer Pressemitteilung. Auf seine Initiative sei das Innovationsbudget zur Steigerung des Holzbaus geschaffen worden. Um den Holzbau in Deutschland weiterzuentwickeln, habe Josef Schlosser zudem die Förderpartnerschaft Deutscher Holzbau und den Wachstumsmarkt Holz|Bau plus angeregt. Für seine Leistungen zum Wohle des deutschen Zimmererhandwerks und zur Weiterentwicklung des Holzbaus hatte Holzbau Deutschland ihn 2018 mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Peter Aicher sprach Josef Schlosser seinen Dank für dessen jahrzehntelanges Engagement und Wirken im Zimmererhandwerk.

Quelle: Holzbau Deutschland –Bund Deutscher Zimmerermeister

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de