Anzeige

Leitfaden für das Bauhandwerk

Rechtliche Orientierungshilfe für europäische Arbeitnehmer und Arbeitgeber des Bauhandwerks bietet der Leitfaden der Handwerkskammer Düsseldorf – in Deutsch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch und Tschechisch.

Baurecht, Ausländer, Handwerkskammer
Auf der Baustelle schnell informiert ist man mit dem kostenlosen PDF zum Download. Foto: © Peter Bernik/123RF.com

Aufenthaltsgenehmigung, Sozialversicherung, Zulassung, Mindestlohn: Das deutsche Recht enthält viele Vorgaben und Besonderheiten für das Baugewerbe. Ob für ausländische Handwerker, die eine Auskunft über Anforderungen der Arbeit an deutschen Baustellen suchen oder Unternehmen, die ihre Handwerker für einen Auftrag nach Deutschland entsenden möchten: Diese Broschüre fasst die Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Deutschland zusammen. Der Leitfaden, der in sechs Sprachen erhältlich ist, gibt einen ersten Überblick, was  europäische Arbeitnehmer oder Arbeitgeber beachten müssen. Ursprung ist eine Kooperation der Handwerkskammer Düsseldorf mit dem spanischen Konsulat, das immer mehr Anfragen zum deutschen Baurecht beantworten muss.

Mittlerweile ist der Leitfaden außer in Deutsch auch in fünf weiteren Sprachen erschienen: Spanisch, Tschechisch, Polnisch, Bulgarisch und Rumänisch,

Alle Ausgaben gibt es bei der Handwerkskammer Düsseldorf kostenlos als Download oder sind als gedruckte Version zu bestellen: michael.bier@hwk-duesseldorf.de.


 Leitfaden für das Baugewerbe - deutsch

 Leitfaden für das Baugewerbe - bulgarisch - български

 Leitfaden für das Baugwerbe - polnisch - polski

 Leitfaden für das Baugewerbe - rumänisch - român

 Leitfaden für das Baugewerbe - spanisch - español

 Leitfaden Baugewerbe - tschechisch - česky

 

 Foto: © Peter Bernik/123RF.com

Leserkommentare

nach oben