Unternehmen aus dem Elektrohandwerk können sich ab sofort und bis zum 12. November für den Smart Living Professional Award bewerben.

Unternehmen aus dem Elektrohandwerk können sich ab sofort und bis zum 12. November für den Smart Living Professional Award bewerben. (Foto: © Lev Dolgachov/123RF.com)

ZVEH startet Smart Living Professional Award 2022

Der ZVEH sucht zum dritten Mal innovative und technisch anspruchsvolle Smart-Living-Projekte. Elektrohandwerkliche Betriebe können sich bis zum 12. November für den Smart Living Professional Award bewerben.

Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) startet zum dritten Mal den Smart Living Professional Award. Gesucht: innovative und technisch anspruchsvolle Smart-Living-Projekte. Unternehmen aus dem Elektrohandwerk können sich ab sofort und bis zum 12. November mit Projekten in drei Kategorien bewerben.

Preise in drei Kategorien

Im Mittelpunkt steht die Anwendung international anerkannter Standards für Haus- und Gebäudesystemtechnik und deren Beitrag zu Smart Living. Der Smart Living Professional Award wird in den Kategorien "Wohnbau", "Zweckbau" und "Anwendung im eigenen Unternehmen" vergeben. Das Einreichen von Wettbewerbsbeiträgen ist kostenfrei.

Bewertet werden:

  • Benutzerfreundlichkeit, Komfort und Nutzerakzeptanz
  • Vielfalt der einbezogenen Gewerke
  • Beitrag der Gebäudeautomation zu Sicherheit, Klimaschutz oder Energieeffizienz
  • Innovationsqualität der Anwendungen
  • Flexibilität und Erweiterbarkeit des Projekts

Die Verleihung des Smart Living Professional Awards 2022 findet auf der Light + Building 2022 statt (13. bis 18. März). Mit den Gewinnern wird ein Film über ihr Projekt und ihren Betrieb gedreht, den sie zu Marketingzwecken einsetzen können.

Quelle: ZVEH

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de