Handwerksblatt Logo

Anzeige

Im Interview: Ernst Wölke

Von 2011 bis 2018 war Ernst Wölke Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dortmund. Im Interview spricht er über seine Vergangenheit und seine Zukunft.

Ernst Wölke war von 2011 bis 2018 Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dortmund. Foto: © HWK Dortmund
Ernst Wölke war von 2011 bis 2018 Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dortmund.

Geburtsdatum und -ort:

Geboren am 7. Juni 1953 in Dortmund.

Welche Ausbildung haben Sie absolviert?

Ich habe Politische Wissenschaften studiert, dazu gehören politische Ökonomie / Wirtschaftswissenschaften, politische Theorie/Philosophie sowie Komparatistik/vergleichende Staatenlehre. Schwerpunkt meines Studiums war die Interessensdurchsetzung in einem pluralistischen Gesellschaftssystem. Zudem habe ich journalistische Kompetenzen erworben. Zum einen während eines Teilstudiums der Kommunikationswissenschaften, zum anderen – ganz praktisch – als freier Mitarbeiter in mehreren Kreis- und Lokalredaktionen der WAZ und der Pressestelle der Uni Dortmund. Außerdem kann ich eine Ausbildung zum Organisationsprogrammierer vorweisen.

Wie sind Sie zum Handwerk gekommen?

Die Handwerkskammer Dortmund suchte 1984 einen Pressereferenten. Da habe ich mich beworben.

Von wann bis wann waren Sie Hauptgeschäftsführer Ihrer Kammer?

Dieses Amt habe ich von 2011 bis 2018 bekleidet, davor war ich 14 Jahre lang Stellvertretender Hauptgeschäftsführer.

Haben Sie ein Vorbild?

Nein, kein spezielles, das ist zumeist zu viel Verklärung. Es gibt aber eine Reihe von Menschen, die mich durch vorbildliche Aufgabenerfüllung und gewinnendes, souveränes Auftreten beeindruckt haben.

 

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © PHOTOMORPHIC PTE. LTD/123RF.com
Die Handwerkskammern in Deutschland > HWK Dortmund 
HWK Dortmund startet neue Workshop-Reihe
An den richtigen Stellschrauben für eine erfolgreiche Zukunft drehen – darum geht es bei einer neuen Workshopreihe der Handwerkskammer (HWK) in Bochum, Soest und Dortmund.
Foto: © Alexey Yuminov /123RF.com
Die Handwerkskammern in Deutschland > HWK Dortmund 
Kfz-Steuerbescheide: Neueinstufung falsch?
Handwerker, die dieser Tage Post vom Zoll bekommen, halten möglicherweise einen unkorrekten Kfz-Steuerbescheid in den Händen. HWK-Umweltberater Siegfried Riemann rät zum Widerspruch.
Foto: © Copyright Camgaroo Productions / Camcore
Panorama > Gesellschaft 
Eine Hammer-Idee
Heinz Hoenig hat eine Handwerkerausbildung. Einem breiten Publikum wurde der Schauspieler mit dem Film "Das Boot" bekannt. Seit vielen Jahren engagiert er sich karitativ.
Foto: © lightpoet/123RF/123RF.com
Die Handwerkskammern in Deutschland > HWK Dortmund 
Azubi-Ticket erhöht Mobilität junger Menschen
Das für NRW geplante Azubi-Ticket ist ein wichtiges Signal für Gleichwertigkeit beruflicher Bildung, sagt die Handwerkskammer Dortmund. 48 Prozent aller Azubis pendeln.
Foto: © racorn/123RF.com
Die Handwerkskammern in Deutschland > HWK Dortmund 
Neuer digitaler Service startet zum Jahresbeginn
Die Handwerkskammer Dortmund bietet  zum Start des neuen Jahres einen neuen digitalen Service an: Den Ausbildungsvertrag ONLINE.
Foto: © HWK Dortmund
Die Handwerkskammern in Deutschland > HWK Dortmund 
450 neue Bildungsangebote im Seminarprogramm 2019
450 Bildungsangebote sind im neuen Seminarprogramm der Handwerkskammer Dortmund zu finden. Ein Schwerpunktthema ist die Digitalisierung.

Leserkommentare

nach oben