Die CMS Plus wird als digitales Angebot ab dem 21. September 2021 stattfinden.

Die CMS Plus wird als digitales Angebot ab dem 21. September 2021 stattfinden. (Foto: © Messe Berlin GmbH)

Reinigungsmesse CMS mit digitalem Angebot für 2021

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat die CMS Berlin 2023 als nächsten turnusmäßigen Präsenztermin festgelegt. Ergänzend plant die Messe für September 2021 ein digitales Angebot.

"Im intensiven Austausch mit unseren Trägerverbänden haben wir uns gemeinsam entschieden, die CMS erst 2023 wieder als Präsenzmesse stattfinden zulassen", sagt Heike Hemmer, Projektdirektorin der CMS Berlin. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, bietet die CMS Berlin unter dem Titel CMS Plus ab dem 21. September 2021 ein digitales Angebot. Hier können die Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen aus allen Bereichen der gewerblichen Reinigungstechnik ganzjährig präsentieren. Gleichzeitig bietet die Plattform die Möglichkeit, sich zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen. Das Angebot wird sukzessive erweitert.

Information und Austausch fördern

Thomas Dietrich, Bundesinnungsmeister des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV): "Es ist aufgrund der anhaltenden Pandemie in diesem Jahr richtig, sichere und innovative Alternativkonzepte zu unserer viertägigen Präsenzmesse anzubieten. Denn klar ist: In Zeiten, in denen die Themen Reinigung, Hygiene und Sauberkeit systemrelevant sind, ist es wichtiger denn je, Information und Austausch zu fördern. Die CMS Plus kann hierfür ein erstes spannendes Plattformkonzept sein."

Wichtiger Baustein des Messekonzepts

Matthias Steckmann, Geschäftsbereichsleiter der Messe Berlin, ergänzt: "Mit einer digitalen Plattform kann die CMS Berlin sehr dynamisch auf die aktuelle Situation reagieren. Wir sehen das Konzept CMS Plus auch zukünftig als wichtigen Baustein des Messekonzeptes der Innovationsschau der Reinigungsbranche. Damit setzen wir das Gesamtkonzept "Messe Plus" der Messe Berlin konsequent um."

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: