Paul macht eine Ausbildung zum Elektroniker der Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik bei der Nelhiebel Elektrotechnik GmbH in München. In einem 360-Grad-Video der Berufsorientierungsreihe "Dein erster Tag" können ihm Schülerinnen und Schüler bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Der vierminütige Clip ist über den YouTube-Kanal der E-Zubis sowie im Marketingpool der ArGe Medien im ZVEH abrufbar. (Foto: © ArGe Medien im ZVEH)

Neues 360-Grad-Video zur Ausbildung der E-Handwerke

Bildung

Im fünften Teil zu den e-handwerklichen Ausbildungsberufen in der Reihe "Dein erster Tag" wird der Elektroniker der Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik vorgestellt.

Wer bislang dachte, dass man es als Elektroniker überwiegend mit Kabeln und Leitungen zu tun hat, den belehrt der fünfte und letzte Teil der Berufsorientierungsreihe zu elektrohandwerklichen Berufen eines Besseren. Denn während man Paul, den Auszubildenden zum Elektroniker Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik bei der Nelhiebel Elektrotechnik GmbH, über die Schulter schaut, erfahrt man auch, dass Arbeiten wie Bohren und Stanzen ebenfalls einen ganz wesentlichen Teil seiner Arbeit ausmachen.

Der 360-Grad-Clip aus der Berufsorientierungsreihe "Dein erster Tag" zeigt für den Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) damit, was viele Menschen gar nicht wissen: Automatisierungs- und Systemtechniker haben ein sehr breites und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Sie sorgen unter anderem dafür, dass wichtige Infrastruktur im Bereich des Gesundheits- und Finanzwesens, in der Energie-, aber eben auch der Trinkwasserversorgung funktionsfähig ist – und es auch in schwierigen Zeiten bleibt.

Ausbildungsvideos der E-Handwerke Die 360-Grad-Videos zu den fünf e-handwerklichen Ausbildungsberufen sind über den E-Zubis-Kanal auf YouTube sowie im Marketingpool der ArGe Medien im ZVEH abrufbar.

Darüber hinaus macht der vier Minuten lange Clip deutlich: Für diesen Job braucht es nicht nur Präzision, handwerkliche Fähigkeiten, Fingerspitzengefühl und ein hohes Verantwortungsbewusstsein, sondern auch Koordinationsvermögen, Teamgeist und Freude am Umgang mit Menschen. Denn Außeneinsätze und der Kontakt zu Kunden gehören hier ebenfalls zum Tagesgeschäft.

Ich bin damit einverstanden, dass mir alle externen Inhalte angezeigt werden und meine Cookie-Einstellung auf 'Alle Cookies zulassen' geändert wird. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die 360-Grad-Videos aus der Reihe "Dein erster Tag" sind laut dem ZVEH für den Einsatz in Schulen und Unternehmen konzipiert. Ziel ist es, Jugendlichen auf Berufssuche eine Orientierung zu bieten und ihnen auf visuelle Weise Berufswege aufzuzeigen, zu denen sie ansonsten keinen Zugang hätten. Aktuell nutzen rund 6.200 Schulen dieses Angebot. Die Videos werden auf VR-Brillen an Schulen verliehen und sind online abrufbar.

HB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale HB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: