Kammerpräsident Berthold Schröder (l.) und Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Carsten Harder (r.) gratulieren dem neuen Geschäftsführer Tobias Schmidt zu seiner Wahl.

Kammerpräsident Berthold Schröder (l.) und Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Carsten Harder (r.) gratulieren dem neuen Geschäftsführer Tobias Schmidt zu seiner Wahl. (Foto: © Handwerkskammer Dortmund)

Tobias Schmidt zum neuen Geschäftsführer gewählt

Für den Wittener gab es ein klares Votum der Vollversammlung. Tobias Schmidt tritt sein Amt als Geschäftsführer der Handwerkskammer Dortmund im neuen Jahr an.

Tobias Schmidt ist heute von der Vollversammlung der Handwerkskammer (HWK) Dortmund zum Geschäftsführer für die Bildungszentren gewählt worden. Das Kammerparlament votierte mit 41 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen für den 36-jährigen Wittener. Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund: "Wir freuen uns, Herrn Schmidt als Teil unserer Führungsspitze begrüßen zu können. Er bringt das nötige Potential mit, um den Modernisierungskurs der Handwerkskammer Dortmund weiter voranzubringen und die Herausforderungen, vor denen unsere Betriebe im Bereich der beruflichen Bildung stehen, anzugehen."

Tobias Schmidt hat im Jahr 2015 seinen Master in Sozialwissenschaften mit der Vertiefung "Management & Regulierung von Arbeit, Wirtschaft & Organisation" an der Ruhr-Universität Bochum erlangt. Berufliche Erfahrungen sammelte er als Unternehmensberater. Dort unterstützte Schmidt diverse Unternehmen bei internen Change-Prozessen und entwickelte digitale Instrumente zur Personal- und Organisationsentwicklung. Seinen Dienst bei der Handwerkskammer trat Schmidt 2016 als Projektkoordinator für Internationale Projekte an. Bis heute begleitet Schmidt internationale Entwicklungsprojekte der Kammer, wie z. B. die "Berufsbildungspartnerschaft Albanien", finanziert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Seit 2017 ist er als Abteilungsleiter für die Ausbildungsberatung und die Lehrstellenvermittlung tätig. Zuletzt erhielt er zudem noch die Verantwortung für die Lehrlingsrolle sowie die HWK-Schweißkursstätte. Ab dem 1. Februar 2023 übernimmt Tobias Schmidt dann die Leitung der fünf Kammer-Bildungszentren an den verschiedenen Standorten in Dortmund, Bochum und Soest.

 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Dortmund

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: