Auch die Steinmetzinnung Trier war bei der OKO 2020 vertreten - mit Miniaturen der Porta Nigra und des Trierer Doms.

Auch die Steinmetzinnung Trier war bei der OKO 2020 vertreten - mit Miniaturen der Porta Nigra und des Trierer Doms. (Foto: © Constanze Knaack-Schweigstill)

ÖKO 2022 abgesagt!

Nach der Absage der Messe ÖKO im Vorjahr, sorgt die Corona-Pandemie nun auch für eine Absage im Jahr 2022.

Die Messe ÖKO 2020 konnte gerade noch vor dem Beginn der Coronakrise stattfinden. Rund 8.000 Besucher strömten damals zur 20. Auflage in den Messepark Trier. Nun muss die Handwerkskammer die renommierte Veranstaltung zum zweiten Mal in Folge absagen. Anlass ist wie im Vorjahr die Coronapandemie. Die ÖKO 2022 war vom 11. bis 13. März 2022 in den Moselauen vorgesehen. Die Ausstellungshallen werden jedoch bis auf Weiteres als Impfzentrum genutzt. 

"Dass wir die ÖKO erneut absagen müssen, ist sehr bedauerlich", sagt Dr. Matthias Schwalbach, Geschäftsführer der Handwerkskammer Trier. "Wir gehen aber davon aus, dass die ÖKO im kommenden Jahr endlich wieder stattfindet – falls nötig, unter neuen Vorzeichen."

 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: