Handwerk

Die Handwerkskammer Trier bietet im November eine Neuauflage eines erfolgreichen Schulungswochenendes zum Thema Gesundheitsfürsorge im Alltag an. (Foto: © TRI-SIGN)

Schulungswochenende trifft ins Schwarze

Ein Weiterbildungsprojekt der HWK Trier am Bostalsee mit Anregungen und Tipps war sehr erfolgreich. Eine Neuauflage ist für den November geplant.

Gesundheitsförderung im Arbeitsalltag: Das Projekt "KMU und Handwerk: Vital und demografiefest" unterstützt Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen dabei, ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einzuführen. Die Handwerkskammer bietet in diesem Rahmen zweimal im Jahr ein aktives Schulungswochenende zu Gesundheitsthemen an. Die jüngste Weiterbildung dieser Art stand unter dem Motto "Gesundheit leicht gemacht. Betriebliches Gesundheitsmanagement erleben, verstehen und entwickeln". Sie fand am Bostalsee (Saarland) in Kooperation mit der IHK Trier sowie der IKK Südwest statt.

"Mythos Generation Y"

Sascha Burghaus und Björn Müsse (HAMBL Group, Olpe) stellten im Workshop eine neue Sichtweise auf den "Mythos Generation Y" vor. Für den Umgang mit Azubis hatten sie so manchen neuen Tipp auf Lager. Auch das Thema "Ergonomie am Arbeitsplatz" von Kirsty Meyer (ErgoMotio, Landkreis Merzig-Wadern) lieferte praktische Hilfen für den Alltag, die schon direkt vor Ort ausprobiert wurden. Beim Frühsport um den See hatten Ironman-Finisher Sara Bund und Spitzenathlet Marc Pschebizin nützliche Tipps rund ums Laufen parat. Auch der Schnupperkurs im Bogenschießen mit der Bogenschule Saarland traf voll ins Schwarze. "Ich fand die Auswahl und den Wechsel zwischen sportlicher Aktivität und Workshop sehr gelungen", sagte Rita Knippel. Die Marketing & Communications Managerin bei Doneck Network war zum ersten Mal dabei. "Das Wochenende war eine tolle Inspiration für das betriebliche Gesundheitsmanagement im Unternehmen!" Gut gelaunt und mit vielen Anregungen im Gepäck fuhr die Gruppe sportinteressierter Führungskräfte und Unternehmer am Samstagnachmittag wieder nach Hause.

 

Bilder: Fotos von der Veranstaltung können online hier angesehen werden.
Hintergrund: Weitere Informationen zum BGM der HWK Trier sind im Internet abrufbar.
Termin: Das nächste Schulungswochenende findet am 8./9. November statt.
Kontakt: Persönliche Fragen beantworten Salina Eckelt, Tel. 0651/207484, E-Mail: seckelt@hwk-trier.de, oder Mégane Vallet, Tel. 0651/207356, E-Mail: mvallet@hwk-trier.de.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier