Handwerk

Die Kreissparkasse Vulkaneifel informiert im Rahmen einer Veranstaltung über die Themen Nachfolge und Betriebsübergabe. (Foto: © ekarin/123RF.com)

Unternehmensnachfolge erfolgreich meistern

Wie klappt es mit der Unternehmensnachfolge? Die Kreissparkasse Vulkaneifel veranstaltet dazu eine Informationsveranstaltung.

Wer einen Generationswechsel im Unternehmen plant oder Interesse an einer Unternehmensnachfolge hat: Am Montag, 26. August, veranstaltet die Kreissparkasse Vulkaneifel in Daun dazu eine Informationsveranstaltung. Experten geben in Fachvorträgen wertvolle Informationen zum idealen Fahrplan einer Übergabe, zu steuerlichen und zu psychologischen Aspekten. An Infoständen gibt es von zahlreichen Experten jede Menge Tipps und Anregungen rund um die Übergabe oder Übernahme eines Unternehmens. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Handwerkskammer, der IHK Trier, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel, der Kreishandwerkerschaft MEHR sowie der Steuerberatungsgesellschaft Lehnen & Partner statt. 

Rund 700.000 mittelständische Unternehmen in Deutschland stehen aktuell vor der großen Herausforderung geeignete Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. 80 Prozent dieser Unternehmen haben die Nachfolge nicht geregelt. Andererseits tun sich Jungunternehmer schwer, ein neues Unternehmen zu gründen. „Gründen“ durch „Übernehmen“ kann in diesen Fällen eine Alternative sein. Ob Übergabe oder Übernahme: Beides sollte gut durchdacht und geprüft werden! 

 

Hintergrund: Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Kreissparkasse Vulkaneifel mit dem Info-Markt, um 18.30 Uhr folgen die Themenvorträge und ab etwa 20 Uhr stehen die Experten für individuelle Fragen zur Verfügung.
Anmeldung: Eine Anmeldung bis zum 19. August ist erforderlich und online möglich.
Kontakt: Persönliche Fragen beantwortet bei der Handwerkskammer Trier Claudia Steil, Telefon: 0651/207109, E-Mail: csteil@hwk-trier.de

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier