(Foto: © ArTo/123RF.com)

Zweifelhafte Angebote für Handwerksleistungen aus einer Hand

Die Handwerkskammer Trier warnt aktuell vor unseriösen Anbietern und rät, im Zweifelsfall Auskunft einzuholen.

Aktuell werden die regionalen Printmedien wieder einmal dazu genutzt, Sonderangebote für unterschiedlichste Handwerksleistungen an den Mann zu bringen. Zuletzt waren in den lokalen Zeitungen Reinigungsleistungen für Terrassen und Dächer sowie Polsterarbeiten angepriesen worden. Ein Anbieter hat jetzt sein Angebot erweitert auf Maler- und Anstreicherarbeiten, Bauwerksabdichtungen, Verlegen von Fliesen und Pflaster sowie Verputzarbeiten. Erst vor wenigen Wochen hatte die Handwerkskammer Trier einen Aufruf gestartet, bei der Auftragserteilung vorsichtig zu sein.  

Oft fallen solche Anbieter mit vermeintlich günstigen Sonderangeboten ins Auge, die in den meisten Fällen nur für wenige Tage gültig sind. Vorher-Nachher-Bilder sollen dabei die fachmännische Ausführung der Arbeiten belegen – diese bleibt aber häufig aus. Nicht selten werden die Arbeiten eher unsachgemäß ausgeführt, dafür aber teuer bezahlt. Regelmäßig müssen dann die ortsansässigen Fachbetriebe nachbessern.

Vorsicht vor unseriösen Anbietern!

Die Handwerkskammer rät zur Vorsicht! Für die zwischenzeitlich zusätzlich angebotenen Handwerksleistungen fehlt jede Berechtigung. Zum einen sind die fragwürdigen Firmen nicht wie erforderlich in Handwerksrolle eingetragen – was in der Regel die Präsenz eines Handwerksmeisters voraussetzt.

Zum anderen fehlt für gewöhnlich die passende Gewerbeanmeldung. Nach Ermittlungen der Handwerkskammer handelt es sich bei solchen Anbietern vielfach um reine Briefkastenadressen. Das behindert die telefonische und tatsächliche Erreichbarkeit vor Ort und macht die Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen schwierig. 

 

Kontakt Kontakt Wer wissen möchte, ob ein Anbieter in die Handwerksrolle eingetragen ist, kann sich an die Handwerkskammer Trier unter Tel. 0651/207361 wenden. Die Kammer geht darüber hinaus auch weiteren Hinweisen nach. 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: