(Foto: © Ford)

Nutzfahrzeuge: Maßgeschneidert für Handwerker

Genau auf die Bedürfnisse von Handwerkern zugeschnitten: Fahrzeugeinrichtungen und Spezialmodelle.

Einige Handwerksbetriebe brauchen für ihre tägliche Arbeit besonders ausgestattete Fahrzeuge. Auch hier bietet Ford durchdachte Lösungen an. So machen die Werksumbauten Ford Service Line sowie Ford Express Line aus den Ford Transit Modellen echte Spezialisten für den Einsatz im Betrieb – ob rollende Werkstatt oder Schnell-Lader.

Umbau made in Germany

So vielfältig wie der Handwerksberuf: Sonderaufbauten von Spezialisten. Ford arbeitet mit zahlreichen Aufbauherstellern zusammen, die spezielle Kofferund Kühleraufbauten sowie weitere FahrzeugeinrichtungenFoto: © Ford und Kipper auf der Basis verschiedener Ford Transit Modelle herstellen.

Noch mehr Informationen finden Sie unter www.ford.de, oder lassen Sie sich von Ihrem Ford Partner beraten.

Beispiele

Mobile Werkstatt: Der Ford Service Line verwandelt den Ford Transit Kastenwagen und Ford Transit Custom Kastenwagen in eine Werkstatt auf vier Rädern. Die Sortimo-Einbauten mit verschiedenen Regalen, Schubladen, Halterungen und Werkbank sind für die beiden Ford-Modelle maßgeschneidert, individuell kombinierbar, obendrein leicht und in Crashtests geprüft.

Schnell-Lader: Der Ford Express Line macht den Ford Transit Kastenwagen zum optimalen Transporter für schnelles und effizientes Be- und Entladen. Der Laderaum ist mit Kunststoff verkleidet, der Holzboden antirutsch-beschichtet, an Verzurrschienen und -ösen lässt sich die Ladung fixieren. Stahlummantelte Schlösser, Wegfahrsperre und programmierbare Schlüssel sichern die Ware, wenn der Transporter unbeaufsichtigt parkt. Dank Schutzleisten an der Ladekante und den Hecktüren bleibt der Ford Transit in Form, auch wenn es beim Beladen schneller gehen muss.

 Video: Ford Transit Expressline

Zurück zum Ratgeber: Ford Transporter

Text: / handwerksblatt.de