Sorgenfrei das Urlaubsland mit dem Mietwagen erkunden.

Sorgenfrei das Urlaubsland mit dem Mietwagen erkunden. (Foto: © Sunny Cars GmbH)

Vorlesen:

Flexibilität und Unabhängigkeit mit dem Mietwagen

Eine Autofahrt von Valencia nach Dénia führt durch eine landschaftlich reizvolle Region Spaniens. Auf der Route liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die mit einem Mietauto von Sunny Cars spontan erreicht werden können.

Früher Nachmittag. Ankunft am Flughafen in Valencia. Die Sonne scheint vom Himmel und begrüßt die Reisenden schon im April mit angenehmen Temperaturen. Nach der Gepäckausgabe geht es zum Leihwagen-Counter im Ankunftsbereich. Keine Stunde später halten wir den Autoschlüssel unseres Mietwagens in den Händen.

Die Fahrt führt nach Dénia, einer charmanten Hafenstadt an der Costa Blanca in der Provinz Alicante. Die Stadt mit einem Labyrinth aus engen Gassen, traditionellen Häusern und gemütlichen Plätzen liegt zwischen Alicante und Valencia und ist am besten mit dem Auto zu erreichen.

Freiheit auf Reisen mit dem Auto

Zwar ist es möglich, mit dem Bus oder einem Taxi anzureisen, doch eine Fahrt mit dem Auto bietet zahlreiche Vorteile. Das gewünschte Auto wurde zuvor in Deutschland auf der Website des Mietwagenanbieters "Sunny Cars" gebucht. Neben vielen Serviceleistungen bietet Sunny2go Reisenden neben einem digitalen Reiseführer, Hinweisen auf Touren und Attraktivitäten auf der geplanten Strecke einen Concierge-Service an. In der Zeit von 9 bis 18 Uhr können via Anruf oder Chat Plätze in einem Restaurant gebucht, Tickets hinterlegt oder ein Fest besucht werden.

Der Leihwagen bietet die Möglichkeit, die Reiseroute spontan zu gestalten und selbst abgelegene Orte zu besuchen. Vor allem Familien und Gruppen profitieren von dem Komfort, den ein großer Kofferraum gegenüber einem Bus zu bieten hat. Viele Sehenswürdigkeiten, Nationalparks und Strände sind nur mit dem Auto zu erreichen. Vor allem für Autoliebhaber bietet sich die Fahrt mit einem Leihwagen an, da die neue Umgebung zu neuem Fahrspaß führen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Entdeckungsreise an der Küste von Valencia

Der Mercado Central im Zentrum Valencias gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Foto: © Marvin Evkuran/DHBDer Mercado Central im Zentrum Valencias gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Foto: © Marvin Evkuran/DHB

Nach einer Übernachtung in Valencia, einer Stadt an der Küste, mit den Turia Gärten und dem Park Oceanogràfic mit seiner einzigartigen Architektur, beginnt die Entdeckungsreise. Valencia ist umgeben von der Huerta. Sie gilt als landwirtschaftlich wichtigste Zone und bietet eine Vielzahl an Produkten, die auf dem Mercado Central in der Stadt gekauft werden können. Die Fahrt geht vorbei an Orangenbäumen. Nur etwa zehn Kilometer südlich von Valencia liegt der Albufera-Naturpark. Wer mag, kann einen Stopp einlegen und in der Süßwasserlagune eine Bootsfahrt unternehmen.

Im Albufera-Naturpark kann man eine Bootsfahrt unternehmen. Foto: © Jürgen UlbrichIm Albufera-Naturpark kann man eine Bootsfahrt unternehmen. Foto: © Jürgen Ulbrich

Etwa auf halber Strecke nach Dénia lädt Gandia zu einem kurzen Besuch ein. Die historische Stadt ist bekannt für einen wunderschönen Palast. Den Palacio Ducal de los Borja. Ein weitläufiger Strand lädt zu einer Pause ein, um die lokalen Gerichte in einer schönen Tapas-Bar zu genießen. Weniger bekannt, aber auch einen Stopp wert, ist Olivia. Die Stadt mit einer Altstadt voller enger Gassen bietet unberührte Strände und ist auch weniger überlaufen als andere Regionen.

Von der Natur des Montgó bis zur Kultur in Dénia

Kurz bevor Dénia erreicht wird, geht die Fahrt vorbei an dem Naturpark Montgó. Der Montgó ist ein markanter Berg, der sich direkt an der Küste erhebt. Es gibt zahlreiche Wanderwege und Aussichtspunkte, von denen man spektakuläre Ausblicke auf die Umgebung genießen kann. Nach einer erlebnisreichen Anreise endet die Fahrt in der Hafenstadt Dénia. Hier gibt es viel zu sehen, darunter die Burg von Dénia, die über der Stadt thront, und der Hafen, von dem aus Fähren zu den Balearen ablegen. Die Restaurants bieten eine Fülle lokaler Spezialitäten, Dénia ist auch für seine wunderschönen Strände und Buchten bekannt.

So bietet eine Reise mit dem Auto eine Mischung aus Kultur, Natur und Strandvergnügen, die jeden Start in den Urlaub zu einem angenehmen Erlebnis machen. Am Ende des Urlaubs geht die Fahrt zurück nach Valencia. Nachdem der Wagen kurz vor dem Flughafen noch einmal aufgetankt wird, ist die Rückgabe des Autos kurz und unbürokratisch. So bleibt Zeit, auf dem Weg nach Hause alle Erlebnisse jenseits des Weges noch einmal Revue passieren zu lassen.Mehr InformationenBei Sunny Cars finden Sie Mietwagen für über 120 Länder und an mehr als 8.000 Stationen weltweit. Egal ob Spanien, Italien, USA oder Neuseeland - für jedes Reiseziel ist ein passendes Mietwagen-Angebot vorhanden. Die App Sunny2go bietet eine Vielzahl von Funktionen und Dienstleistungen, die darauf abzielt, die Anmietung von Leihwagen für Reisende einfach und komfortabel zu gestalten.

Urlaubsbegleiter Sunny2go
Die App Sunny2go von Sunny Cars ist ein nützlicher Reisebegleiter. Dank dieses kostenlosen Zusatzdienstes können Sie schon vor der Reise planen. Über einen Concierge-Service zum Beispiel können Sie einen Tisch in einem Lieblingsrestaurant buchen oder für ein Fest. Über Sunny2go erreichen Sie den Concierge täglich von 9 bis 18 Uhr per Anruf oder Chat. Bereits 14 Tage vor Mietbeginn können Sie Sunny2go bequem über das Smartphone, Tablet oder PC nutzen. Alle Einreisebestimmungen stehen Ihnen hier für den letzten prüfenden Blick zur Verfügung. Und damit nichts Wichtiges zu Hause bleibt, nutzen Sie einfach die praktischen Checklisten z. B. fürs Handgepäck oder die Reiseapotheke.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale Deutsche Handwerksblatt (DHB) registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: