Handwerksblatt Logo

Anzeige

Brotbotschafter 2019 ist Christian Lindner

FDP-Chef Christian Lindner ist Brotbotschafter 2019. Ein Ehrenamt, das die deutschen Innungsbäcker verleihen. Als Kind verbrachte Lindner viel Zeit in der Backstube seiner Großeltern.  

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ist Brotbotschafter 2019. ZDB-Präsident Michael Wippler überreichte ihm die symbolische Bäckerjacke. Rechts im Bild: Brotkönigin Melissa Nietsch aus Wesel. Foto: © Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks
Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ist Brotbotschafter 2019. ZDB-Präsident Michael Wippler überreichte ihm die symbolische Bäckerjacke. Rechts im Bild: Brotkönigin Melissa Nietsch aus Wesel.

Michael Wippler ist Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks. Er beglückwünschte den Brotbotschafter 2019 – FDP-Chef Christian Lindner – zu seinem neuen Amt. Lindner stehe klar für Unternehmertum und Förderung des Mittelstandes. Wippler: "Er spricht damit unseren Innungsbäckern aus der Seele."

Foto: © Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks Foto: © Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks Einblick in das Bäckerhandwerk habe Lindner bereits in Kindheitstagen erhalten, als er viel Zeit in der Backstube seiner Großeltern in Wuppertal verbrachte.

Linder schwärmte in seiner Rede für "rustikales Brot" und er betonte, dass er sich dafür stark machen möchte, dass die Öffentlichkeit dem Brot vom Innungsbäcker mehr Beachtung schenkt.

Er formulierte klare Ziele: "Nicht nur als Brotbotschafter, sondern auch als Vorsitzender der FDP ist es mir und uns ein großes Anliegen, Entbürokratisierung und finanzielle Entlastung der Mitte schleunigst anzugehen", so Lindner. Präsident Wippler überreichte ihm die symbolische Bäckerjacke.

Bäckerhandwerk bringt sich ins Gespräch

Foto: © Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks Foto: © Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks Mit dem Tag des deutschen Brotes und bei der feierlichen Gala am Tag zuvor in Berlin wollen die Innungsbäcker im Dialog bleiben, so Verbands-Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider. Jedes Jahr wird dann auch ein Brotbotschafter ernannt. Im vergangenen Jahr war das die Autorin und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

  

Start der Charity-Aktion "Ein Brot, das Gutes tut"

Welche Bäcker 2019 teilnehmen, erfahren Verbraucher im Bäckerfinder unter www.innungsbäcker.de oder in der mobilen Bäckerfinder-App.Zum Tag des Deutschen Brotes startete auch die bundesweite Aktion "Ein Brot, das Gutes tut" zugunsten von BILD hilft e. V. "Ein Herz für Kinder". Bis in den Herbst können Brot-Fans wieder bei ihrem Innungsbäcker Charity-Brote kaufen.

Im vergangenen Jahr ließ das Bäckerhandwerk der Kinderhilfsorganisation eine Spendensumme von 100.000 Euro zugutekommen. Pro verkauftes Brot gehen 30 Cent an "Ein Herz für Kinder". 

Quelle: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks

Wer war alles schon Brotbotschafter? 

Brotbotschafterin  2018 war die Autorin und Moderatorin Enie van de Meiklokjes

Brotbotschafter 2017 war der Grünen-Politiker Cem Özdemir 

Brotbotschafter 2016 war der Schauspieler Simon Licht

Brotbotschafter 2015 war der damalige Chefs des Bundeskanzleramtes Minister Peter Altmaier 

Brotbotschafter 2014 war Koch Tim Mälzer 

Brotbotschafter 2013 waren Schauspieler Simon Gosejohann und Politiker Michael Glos

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © clickandphoto/123RF.com
Unternehmensführung 
Beliebtes Bäckerhandwerk
Gute Nachrichten vom Bäckerhandwerk. Trotz leicht sinkender Zahl der Beschäftigten entwickelte sich der Umsatz im vergangenen Jahr sehr positiv.
Foto: © Wolfgang Reiher / Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks
Unternehmensführung 
Bäcker: "Wir sind stolz auf unser Brot"
Deutsches Brot ist weltbekannt und beliebt. Das kann man feiern: Das Bäckerhandwerk begeht am 7. Mai den Tag des Brotes und startet die Charity-Aktion für "Ein Herz für Kinder". 
Foto: © auremar/123RF.com
Unternehmensführung 
Handwerk am Hygiene-Pranger?
Selbst kleinere Verstöße gegen Kennzeichnungs- und Hygienevorschriften werden sechs Monate lang im Internet veröffentlicht. Deutschlands Bäcker sind maßlos enttäuscht.
Foto: © Andreas Buck
Unternehmensführung 
Mehr Umsatz, aber weniger Bäckereien
Das Bäckerhandwerk zieht Bilanz: Das Umsatzwachstum von 2017 ist erfreulich, aber die Zahl der kleinen Betriebe sinkt weiter.
Unternehmensführung 
Außer-Haus-Verkauf der Bäckereien boomt
Das Bäckerhandwerk ist erstmals Spitzenreiter aller Quick-Service-Restaurants. Der Gesamtumsatz der Bäckereien legte im Jahr 2013 leicht zu und lag bei 13,18 Milliarden Euro.
Foto: © GHM / Thomas Plettenberg
Unternehmensführung 
Glücks-Kekse: Nicht nur für Merkel und Wollseifer!
Ein Bäckermeister verbindet erfolgreich handwerkliche Tradition mit Innovation. Wie das genau funktioniert, bleibt sein Geheimnis.

Leserkommentare

nach oben