(Foto: © Facebook)

Material ist knapp – teilen Sie Ihre Meinung und Erfahrung mit uns!

Diskussion: Hohe Energiekosten und Lieferengpässe bei wichtigen Materialien belasten viele Handwerksbetriebe. Was lässt sich dagegen tun?

Anfang Mai hatten wir im Online-Artikel "Dachdecker: Trübe Aussichten trotz voller Auftragsbücher" über die Materialkrise, die damit einhergehenden Preissteigerungen sowie die Engpässe bei Solarmodulen im Dachdeckerhandwerk berichtet. In den sozialen Medien haben viele Handwerker darauf reagiert. Im Facebook-Kanal des Deutschen Handwerksblatt wurde der Beitrag über 60-mal geteilt und von knapp 20 Leserinnen und Lesern kommentiert (siehe unten). Offenbar hat sich die Lage seitdem kaum entspannt. Die Energie- und Materialkosten sind weiterhin sehr hoch, die Lieferketten gestört und Waren und Rohstoffe knapp. Aufträge sind unter diesen Bedingungen kaum noch kalkulierbar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Foto: © Verlagsanstalt HandwerkFoto: © Verlagsanstalt Handwerk

Was halten Sie von der Materialknappheit, und wie lässt sie sich beheben? Um an der Diskussion teilnehmen zu können, brauchen Sie nur den QR-Code am Seitenfuß mit Ihrem Smartphone oder Tablet zu scannen. Anschließend werden Sie sofort zum Beitrag auf dem Facebook-Kanal des Deutschen Handwerksblatts oder zum Online-Artikel auf handwerksblatt.de weitergeleitet. Wir sind gespannt, was Sie zu sagen haben!

QR-Code scannen oder klicken! Foto: © DHBQR-Code scannen oder klicken! Foto: © DHBQR-Code scannen oder klicken! Foto: © DHBQR-Code scannen oder klicken! Foto: © DHBMITMACHEN!
QR-Code scannen und mitdiskutieren! Wer einen Account bei Facebook hat, sollte den QR-Code rechts scannen. Der linke führt zum Online-Beitrag auf handwerksblatt.de.

 

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Umfrage wird geladen ...

Praxistipps Was tun bei gestiegenen Materialpreisen? > Hier mehr lesen!DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: