Die Versogung mit Trinkwasser oder Gas unterliegt hohen Sicherheitsbestimmungen. Schulungen und Fachinformationen dazu wollen die drei führenden Fachverbände künftig gemeinsam gestalten.

Die Versogung mit Trinkwasser oder Gas unterliegt hohen Sicherheitsbestimmungen. Schulungen und Fachinformationen dazu wollen die drei führenden Fachverbände künftig gemeinsam gestalten. (Foto: © Luca Bertolli/123RF.com)

Wissen rund um Trinkwasser- und Gas-Installation bündeln

Betriebsführung

Drei Verbände rund um die Gas- und Trinkwasser-Installation wollen künftig ihr Wissen bündeln, um Fachinformationen und Schulungsprogramme zu erstellen.

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA), die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V. (FIGAWA) und der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) wollen enger zusammenarbeiten, um ihr Expertenwissen rund um die sichere Installation von Gas- und Trinkwasserleitungen zu bündeln.

So sollen die technischen Arbeitskreise der Verbände künftig ihre Aktivitäten miteinander abstimmen, um sich in ihrem Wissen zu ergänzen und Doppelarbeit zu vermeiden. Auch Fachinformationen über Gasversorgung oder Trinkwasserhygiene, Normung oder Konformität sowie (digitale) Schulungsprogramme wollen die Verbände künftig gemeinsam erstellen. In naher Zukunft soll ein gemeinsamer Informationsdienst über die Technischen Regeln der Trinkwasser-Installation starten.

Quelle: ZVSHK

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: