Zahlreiche eventuelle Übergeber und Nachfolger informierten sich über die Beratungsmöglichkeiten der HWK Dortmund und Münster.

Zahlreiche eventuelle Übergeber und Nachfolger informierten sich über die Beratungsmöglichkeiten der HWK Dortmund und Münster. (Foto: © Handwerkskammer Dortmund)

"Unternehmensnachfolge aus der Praxis für die Praxis"

Die Handwerkskammern Dortmund und Münster informierten potenzielle Nachfolger und Übergeber im Rahmen zu einer Meet & Match-Veranstaltung.

Ob familieninterne oder externe Nachfolge – eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema ist unabdingbar. Denn die Betriebsnachfolge regeln alle Unternehmer*innen gewöhnlich nur einmal im Leben. Gleichzeitig bieten sich für gut ausgebildete Fachkräfte und Absolventen/Absolventinnen zahlreiche Chancen, einen erfolgreichen Handwerksbetrieb zu übernehmen. Ende Oktober lud die Handwerkskammer Dortmund zusammen mit der Handwerkskammer Münster im Rahmen des BMWK-Modellprojektes "Unternehmensnachfolge aus der Praxis für die Praxis" zur Veranstaltung "Meet & Match Unternehmensnachfolge" ins Bildungszentrum Hansemann nach Dortmund ein. 

Rund 50 Teilnehmer verfolgten die Gastvorträge zu den Themen Neugründung, Unternehmensnachfolge, Nachfolgelotse/Nachfolgelotsin und Übergabe. Inhaber von zwei Handwerksbetrieben schilderten aus erster Hand ihre Erfahrungen von der Übernahme bereits bestehender Unternehmen. Danach gab es für die potentiellen Übernehmer*innen, Betriebsinhaber*innen und Fachleute die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und die Beratungs- und Vermittlungsdienste der Handwerkskammern sowie die Unternehmensbörse nexxt-Change kennenzulernen. Gabor Leisten, Abteilungsleiter Betriebswirtschaftliche und technische Unternehmensberatung der Handwerkskammer Dortmund: "Der persönliche Austausch steht heute im Vordergrund. Wir wollen Sie abholen, egal wo Sie gerade als Gründer, übergebendes Unternehmen oder Übernehmer stehen."

 

Hintergrund Hintergrund Hier gibt es weitere Infos im HWK-Nachfolgecenter.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Dortmund

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: