Mittels selbst gedrehter Videos können Handwerker Kunden im Internet gewinnen. (Foto: © Dmitri Maruta/123RF.com)

Videoportale können bei Kundengewinnung helfen

Tobias Pütter, Marketingberater bei der Handwerkskammer Dortmund, hat Tipps für Unternehmer, wenn es darum geht, Kunden im Internet zu gewinnen.

Jeder Handwerker ist Experte seines Fachgebiets. Um die hohe Qualität der eigenen Arbeit gezielter nach außen zu kommunizieren, sollte sie gezielt auch online präsentiert werden. "Selbst produzierte Videos, in denen beispielsweise einfache Heimwerkertätigkeiten gezeigt werden, können zur ersten Referenz für Kundenanfragen und Aufträge werden", erklärt Tobias Pütter Marketing-Berater bei der Handwerkskammer Dortmund. 

Das Potenzial von YouTube ist groß

So sei YouTube die weltweit zweitgrößte Suchmaschine im Netz, deren Potenzial, sagt der Handwerkskammer-Experte, noch von viel zu wenigen Handwerkern erkannt wurde. "Das Videoportal ist voll von Tutorials und anderen Hilfestellungen. Warum kommen diese aber nur selten von den echten Meistern ihres Fachs? Gleichzeitig können Videos einen guten Eindruck vermitteln, wie es ist, für den dargestellten Betrieb zu arbeiten. Besonders bei jüngeren Bewerbern kann mit einem authentischen Auftreten gepunktet werden."

 

Ansprechpartner: Für eine Beratung zum Online-Marketing und der Nutzung von Videos zur Vermarktung steht Tobias Pütter gerne zur Verfügung. Herr Pütter ist erreichbar unter der Telefonnummer 0231/5493413 oder per E-Mail: tobias.puetter@hwk-do.de 

Text: / handwerksblatt.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: