Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal vom Juli 2021 sind bei den Aufräumarbeiten auch Sachverständige besonders gefragt. Die Handwerkskammer Koblenz veranstaltet hierzu einen Sachverständigentag.

Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal vom Juli 2021 sind bei den Aufräumarbeiten auch Sachverständige besonders gefragt. Die Handwerkskammer Koblenz veranstaltet hierzu einen Sachverständigentag. (Foto: © Handwerkskammer Koblenz)

Sachverständigentag 2022 am 13. Juli

Sachverständige im Handwerk – gerade beim Wiederaufbau im Ahrtal spielen sie aktuell eine zentrale Rolle. Ein Sachverständigentag dient dem Austausch.

Vor dem Hintergrund, dass nach der Flutkatastrophe im Ahrtal vom vergangenen Jahr Sachverständige im Dauereinsatz sind, bietet der Sachverständigentag am Mittwoch, 13. Juli, eine gute Möglichkeit, sich im Expertenkreis zu informieren und auszutauschen. Die Handwerkskammer Koblenz lädt dazu ab 15 Uhr ins Zentrum für Ernährung und Gesundheit ein. 

Inhalte sind unter anderen die neue Sachverständigenverordnung und Themen rund um den Wiederaufbau im Ahrtal. Für mehrere Handwerke, so Dachdecker, Installateur- und Heizungsbauer oder auch Maurer und Betonbauer, bietet die Handwerkskammer neu eine zusätzliche Bestellung für die Fachbereiche Schimmelpilzerkennung, -sanierung und Bewertung an.  Dieser Aspekt kann insbesondere bei Begutachtungen im Zusammenhang mit den Wasserschäden eine wichtige Rolle spielen.

 

Hintergrund und InfosHintergrund Die Teilnahme am Sachverständigentag ist kostenfrei und wird für das Fortbildungskonto berücksichtigt.
Kontakt E-Mail: recht@hwk-koblenz.de, Telefon: 0261/398200

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Koblenz

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: