Arbeitnehmer-Vizepräsident Bernhard Blanke (3.v.r.) begrüßte Arbeitgeber-Vizepräsident Jürgen Kroos (3.v.l.) in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung.

Arbeitnehmer-Vizepräsident Bernhard Blanke (3.v.r.) begrüßte Arbeitgeber-Vizepräsident Jürgen Kroos (3.v.l.) in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung. (Foto: © Andreas Buck)

Arbeitnehmertagung: psychische Gesundheit stärken

Bei der Arbeitnehmertagung in der Vollversammlung der Handwerkskammer Münster ging es auch um das Thema "sicheres Arbeiten".

Das sichere Arbeiten stand im Fokus der Tagung der Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter in der Vollversammlung der Handwerkskammer Münster bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund. Arbeitnehmer-Vizepräsident Bernhard Blanke begrüßte dazu auch Arbeitgeber-Vizepräsident Jürgen Kroos in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung, wo Arbeitswelten von gestern, heute und morgen präsentiert werden. Kroos betonte seinen Wunsch, auch im Handwerk zu einer neuen Gesprächskultur über seelische Belastungen zu finden, etwa bei Erschöpfungszuständen im Zuge der Pandemiejahre.

In einem Vortrag stellte Referentin Marika Köhler Einflussfaktoren auf die psychische Gesundheit und Instrumente zum Erkennen und Reduzieren psychischer Belastungen im Betrieb vor. In der anschließenden Diskussion wurde verdeutlicht, dass dieser Bereich des Arbeitsschutzes sowohl von Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern, aber auch von Betroffenen selbst, einen offeneren Umgang verdiene. Die Vollversammlung besteht aus 60 Mitgliedern, die sich zu einem Drittel aus Arbeitnehmervertretern und zwei Dritteln Arbeitgebervertretern zusammensetzen.

 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: