Citroën präsentiert den C3 „ELLE“, der in Zusammenarbeit mit dem gleichnamigen Frauenmagazin entwickelt wurde. Foto: © Citroën

Autos für Urbanisten und Surfer

Mobilität

Citroën bringt mit dem C3 "ELLE", dem C4 Picasso Rip Curl und dem Grand C4 Picasso Rip Curl gleich drei Editionen mit zahlreichen neuen Merkmalen auf einmal heraus.

Das neue Jahr bedeutet bei Citroën auch eine Reihe an Sondereditionen. Die Kompakten C3 und C4 rollen mit mehr Extras und mehr Individualisierungsmöglichkeiten zu den Händlern.

So präsentiert Citroën den C3 „ELLE“, der in Zusammenarbeit mit dem gleichnamigen Frauenmagazin entwickelt wurde. Der Bestseller der Marke Citroën wurde seit seiner Markteinführung im November 2016 europaweit bereits 230.000 Mal verkauft. Mit dem Sondermodell, das zu einem Einstiegspreis von 16.790 Euro ab März ausgeliefert wird, will der Hersteller vor allem eine urbane Käuferschicht ansprechen. Die Karosserie in der Farbe Polar-Weiß steht im Kontrast zum Dach in Sand-Beige. Neuartige Farbakzente in "Cherry-Pink" runden den farbigen Auftritt ab.

Umfangreiche Komfort- und Konnektivitätslösungen

Die Sonderedition basiert auf der mittleren Ausstattungsvariante Feel und wartet mit zusätzlichen umfangreichen Komfort- und Konnektivitätslösungen auf, darunter Citroën Connect Radio mit digitalem Radioempfang DAB & DAB+, Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, Sitzheizung und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen Cross. Zu dem umfangreichen Angebot an Assistenzsystemen und Konnektivitätslösungen gehören unter anderem der Berganfahrassistent, Coffee Break Alarm, Verkehrszeichenerkennung und die Citroën Connecting Box mit der ppe DHB online 20180112 Citroen Editionen 2C4 Picasso Rip Curl und Grand C4 Picasso Rip Curl sollen einen entspannten, abenteuerlustigen Lifestyle verkörpern. Foto: © CitroënBluetooth-Freisprecheinrichtung. In Verbindung mit der "ELLE"-Edition sind die bekannten PureTech-Benzinmotoren und BlueHDi-Dieselmotoren erhältlich.

Nach der Enthüllung des Citroën C4 Cactus Rip Curl in 2016 und der Präsentation des Citroën SpaceTourer Rip Curl Concept auf der IAA 2017 markieren die Sondermodelle Citroën C4 Picasso Rip Curl und Citroën Grand C4 Picasso Rip Curl eine neue Etappe in der Partnerschaft mit dem Surf-Unternehmen Rio Curl. Die Wagen sollen einen entspannten, abenteuerlustigen Lifestyle verkörpern. Die limitierte Sonderedition Rip Curl ist ab sofort bestellbar; die Preise beginnen bei 27.390 Euro für den Citroën C4 Picasso Rip Curl und bei 28.390 Euro für den Citroën Grand C4 Picasso Rip Curl.

Türgriffe mit Laser-Gravur

Die auf der Ausstattungslinie "Selection" basierende limitierte Sonderedition wird um einen 12-Zoll-HD-Panorama-Bildschirm ergänzt und überzeugt − ganz im Sinne des technologischen Charakters des Citroën (Grand) C4 Picasso − durch ein umfangreiches Angebot an Konnektivitätslösungen (Navigation Citroën Connect Nav, Mirror Screen, Citroën Connect Box mit Pack SOS und Assistance). Elemente wie Außenspiegelkappen unf Türgriffe in Onyx-Schwarz und weiß-goldene Dekorelemente an den Türgriffen mit Laser-Gravur sind besondere Merkmale der Edition.

Fotos: © Citroën

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: