Sicheres System f√ľr das Verstauen von Material und Werkzeug: Systainer3.

Sicheres System f√ľr das Verstauen von Material und Werkzeug: Systainer3. (Foto: ¬© Bott)

Fahrzeugeinrichtung: Immer alles griffbereit

Bott hat zusammen mit Festool und Tanos das Transportsystem Systainer3 entwickelt, mit dem Sie ihr Fahrzeug zu einer rollenden Werkstatt ausbauen können.

Langes Suchen nach dem richtigen Material ist nervig. Abhilfe schaffen Ordnungssysteme, die im Idealfall in Werkstatt und Fahrzeug passen. Dazu zählt das Systainer3-Koffersystem. Damit lassen sich Werkzeug, Maschinen, Kleinteile und Verbrauchsmaterial systematisch verstauen: stationär in der Werkstatt oder mobil am Einsatzort.

Viele unterschiedliche Transportmöglichkeiten und Zubehör ergänzen das umfangreiche Systainer3-Werkzeugkoffer-Programm. In Kombination mit einer Arbeitsplatte und einem Trolley verwandeln sich die Systainer3-Werkzeugkoffer zu einer flexiblen, fahrbaren Werkbank.

Einheitliches Verpackungs- und Transportsystem

Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Festool und Tanos bietet bott ein einheitliches Verpackungs- und Transportsystem – auf einen gängigen Standard abgestimmt. Der Systainer3-Servicekoffer ist als universaler Profi-Werkzeugkoffer ein Systembauteil sowohl in der bott-vario3-Fahrzeugeinrichtung im Transporter als auch für die Werkstatt oder die Baustelle. Das Systainer3-Koffersystem aus stabilem Kunststoff ist in zwei verschiedenen Breiten und sechs Höhen erhältlich. Die drei flachsten Servicekoffer besitzen zusätzlich einen ausklappbaren Tragegriff an der Front.

Sämtliche Maschinen, Werkzeuge und Verbrauchsmaterial lassen sich im Systainer3-Servicekoffer organisieren und in die bott-vario3-Fahrzeugeinrichtung perfekt integrieren. So ist mit dem Ordnungssystem von bott alles schnell griffbereit und auch in kritischen Fahrsituationen sicher untergebracht. An der Front lassen sich die Werkzeugkoffer mit Labels beschriften. Mit einem Blick erkennt man so, ob man alle benötigten Utensilien dabei hat.

Der Kleinteilekoffer aus der Systainer3-Produktfamilie, der Organizer, verfügt über einen transparenten Deckel. So ist jegliche Art von Verbrauchsmaterial blitzschnell aufzufinden. Den Organizer Sortimentskoffer bietet bott bestückt mit verschiedenen Kleinteileboxen an. Der Organizer ist in zwei verschiedenen Breiten verfügbar.

Alles in einem Ordnungssystem

Beide Koffervarianten, sowohl der Systainer3-Werkzeugkoffer als auch der Organizer, besitzen integrierte Auszugschienen. An diesen lässt sich das Ordnungssystem einfach, schnell und übersichtlich in der bott vario3 Fahrzeugeinrichtung unterbringen. Mit dem universellen Systainer3 vereinheitlicht bott den Servicekoffer, den Montagekoffer, den Sortimentskoffer, den Werkzeugkoffer und den Maschinenkoffer in einem System. Dieses ist in die bott-vario3-Fahrzeugeinrichtung sowie in die cubio Betriebseinrichtung von bott integriert. Viele verschiedene Fächer, Einsätze oder Schaumstoffeinlagen strukturieren das Innenleben des Systainer3-Koffersystems.

Maschinen, Zubehör und Verbrauchsmaterial sind vor Staub, Spritzwasser, großen Temperaturunterschieden und Stößen gut geschützt. Für die feste Verbindung zwischen den gestapelten Systainer3-Koffern und beispielsweise dem Festool-Staubsauger für den Transport sorgt der T-LOC-Clip. Das patentierte, zentrale Element ermöglicht es, den Systainer3 mit nur einer Drehbewegung zu öffnen, zu schließen oder mehrere davon miteinander zu koppeln. Besonders zeitsparend ist hierbei, dass man einzelne Systainer3 am T-LOC-Verschluss öffnen kann, ohne sämtliche Koffer entkoppeln zu müssen. Die Systainer3 lassen sich auch mit der offenen SYS-ToolBox von Festool kombinieren. Die robuste Bauweise aus hochwertigem Kunststoff bietet eine Tragkraft von bis zu sieben Kilogramm.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: