Spitzenköchin Julia Komp und Brotsommelier Ralf Gießelmann präsentieren das IKK-Brot mit einem gesunden Brotaufstrich.

Spitzenköchin Julia Komp und Brotsommelier Ralf Gießelmann präsentieren das IKK-Brot mit einem gesunden Brotaufstrich. (Foto: © Marvin Evkuran)

IKK-Brot: Das Rezept

Zeitgleich zum "Tag des Brotes“ hat die IKK classic das Rezept für das IKK-Brot veröffentlicht. Das gesunde Brot wurde von Brotsommelier Ralf Gießelmann entwickelt.

"Das Interesse an einer gesunden Ernährung ist in den letzten Jahren immer größer geworden", erläutert Thomas Lamberz, Landesgeschäftsführer IKK classic Nordrhein zum Start der Brot-Aktion die Hintergründe. "Da lag es für uns als Krankenkasse des Handwerks natürlich nahe, gerade mit der Kernkompetenz des Bäckerhandwerks ein eigenes Brot zu kreieren, das nicht nur gesund ist, sondern auch richtig gut schmecken sollte."

Gesundes Brot aus regional angebauten Zutaten

"Dass die Idee zwar nicht neu, aber anders sei", ergänzte Sandra Calmund-Föller, Regionalgeschäftsführerin der IKK classic in Bonn, und verwies da an erster Stelle auf die Verwendung regionaler Produkte. Wie zum Beispiel das Dinkelmehl vom Bauern nebenan. Und der weniger bekannten Ackerbohne mit dem glanzvollen Namen Tiffany. Sie wird im Rheinland angebaut, gilt als besonders verträglich und enthält hochwertige Proteine.

Das Brot selbst kreierte der Brotsommelier Ralf Gießelmann. Über einen längeren Prozess hinweg tüftelte der an dem gesunden bekömmlichen Brot. Dabei nahm er sich viel Zeit aus einem triftigen Grund: Das Brot in seiner Backstube ruhte mindestens 24 Stunden lang. So kann es über Nacht fermentieren und die für den Magen unverträglichen FODMAPS abbauen. "Alleine durch die Verwendung von Sauerteig spielt dieser Aspekt bei uns Handwerksbäckern sowieso eine große Rolle", sagt der Handwerksmeister und zeigt die Vorteile auf. "Dadurch wird jedes Brot, egal mit welcher Zutat, bekömmlicher und damit verdaulicher."

IKK Brot jetzt auch zum selber backen

Nachdem das Brot in den verschiedenen Bäckereien in Nordrhein angeboten wird, bekommen jetzt auch die Verbraucher die Chance, das gesunde Brot zu backen.

Weitere Informationen im Video mit Sandra Calmund, Regionalgeschäftsführerin der IKK classic in Bonn, und Bäckermeister Ralf Gießelmann.

RezeptHier klicken und Rezept downloaden!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: