Die Handwerksbäcker der Bäckerinnung Rhein-Ruhr kümmern sich auch in Krisenzeiten um das Wohl ihrer Kunden.

Die Handwerksbäcker der Bäckerinnung Rhein-Ruhr kümmern sich auch in Krisenzeiten um das Wohl ihrer Kunden. (Foto: © Thomas Puppe/Handwerksbäcker Düsseldorf)

Taxifahrer liefern Brötchen der Handwerksbäcker aus

Wenn der Kunde nicht zum Handwerksbäcker kommt, dann kommt der Backprofi eben nach Hause. Was hinter der Idee der Düsseldorfer Handwerksbäcker steckt.

Appetit auf knackfrische Backwaren Ihres Lieblingsbäckers? Doch in der Corona-Krise gibt es auch Sorge vor einer Ansteckung mit Covid-19 in einem Ladenlokal. Ein Gedanke, der auch den Handwerksbäckern der Bäcker-Innung Rhein-Ruhr in den letzten Tagen und Wochen einen Rückgang bei ihrer Kundschaft bescherte.

Modell für die Zukunft

Das brachte den Düsseldorfer Bäckermeister Thomas Puppe auf eine pfiffige Idee. Warum nicht mit der Taxi Düsseldorf eG eine Kooperation bilden und leckerste Brötchen, Brot oder Gebäck Kunden direkt nach Hause bringen? Von dem Plan zeigte sich nicht nur die Taxiinnung mit der Rufnummer 3 33 33 begeistert, auch die Bäckerkollegen der Stadtbäckerei Westerhorstmann, Behmer, Hinkel, Ihr Bäcker Schüren, Schlüter, Terbuyken, Busch, Pass, Kapust, Cölven und natürlich Puppe schlossen sich dieser Kooperation gleich an. "Eine einzigartige Kooperation, welche sicherlich nur in Corona-Zeiten so denkbar ist, aber vielleicht auch ein Erfolgsmodell für die Zukunft darstellen kann", wagt Thomas Puppe mit dem Start der Aktion einen Blick in die Zukunft.

Interessierte Bäckerkunden können ab jetzt täglich von zu Hause bis 13 Uhr bei Ihrem Lieblingsbäcker im Umkreis von vier Kilometern anrufen. Dort geben sie die gewünschte Bestellung mit Lieferadresse an. Am nächsten Tag liefert ein Taxifahrer hygienisch verpackte Bestellung zu einem Lieferpreis von vier Euro je Zustellung an.

Fragen zur Aktion?

Weitere Bäcker können Fragen zu dieser Aktion gerne an die Bäcker-Innung Rhein-Ruhr richten. Telefon 0211/933 70 460, E-Mail: info@baecker-innung-rhein-ruhr.de. Als Ansprechpartner steht auch Thomas Puppe unter Telefon 0177/59 67 665  oder E-Mail t.puppe@baeckerei-puppe.de zur Verfügung.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: