Handwerk

Daniel Schneider, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Brotinstituts, und Susanne Fauck, Kreativberatung, freuen sich über die Auszeichnung Handwerkerseite des Jahres. Foto: © MyHammer

Brotinstitut hat Handwerker-Website des Jahres

Panorama

Das Deutsche Brotinstitut wurde als Handwerker-Website des Jahres 2017 gekürt.

Jedes Jahr verleiht das Handwerker-Portal MyHammer die Auszeichnung für die beste Handwerker-Website des Jahres. In diesem Jahr setzte sich die Webpräsenz des Deutschen Brotinstitutes in der Kategorie "Sonstiges" durch. Das Deutsche Brotinstitut war einer von 18 Siegern.

Besonders punkten konnte die Website beim Publikumsvoting und bei der Fachjury hinsichtlich des Designs, des Inhalts und der Benutzerfreundlichkeit:  "Mit ihrer hochwertigen, emotionalen und äußerst informativen Aufmachung weckt die Webseite Lust auf Brot" – das war die Begründung der Fachjury. Dies sei sowohl optisch als auch durch die inhaltliche Präsentation und Struktur der Website gegeben: Sie mache nicht nur Lust auf Brot, sondern auch darauf, ausgiebig zu stöbern und auf der Seite zu verweilen, hieß es von der Jury. 

Den Preis nahmen Daniel Schneider, Geschäftsführender Vorstand des Brotinstitutes, und Susanne Fauck aus der Kreativberatung in Berlin entgegen. Man war von der Qualität der Webpräsenz überzeugt: "Unsere Webseite vermittelt informativ und anschaulich Wissenswertes zu unserer Deutschen Brotkultur. Unser Wissenschaftlicher Beirat und auch unsere Brotprüfer sorgen für fachliches Know-how und vertiefende Informationen.“

Freude über die Auszeichnung

Bernd Kütscher, Initiator und Geschäftsführer des Deutschen Brotinstitutes, freute sich ebenfalls über die Auszeichnung: "Es macht mich besonders glücklich, dass unsere Webpräsenz so kurz nach Launch bereits eine so große Anerkennung erfährt. Die Fachjury lobte in besonderem Maße die anregenden Inhalte. Wir haben mit dem Deutschen Brotinstitut einen wunderbaren Kommunikationskanal geschaffen, der unserer Brotkultur die Bühne verschafft, die sie seit Langem verdient. Auch die durchschnittliche Verweildauer von rund 13 Minuten spricht dafür, dass wir dem interessierten User die richtigen Inhalte liefern."

Die Handwerker-Website des Jahres wurde in diesem Jahr bereits zum siebten Mal gekürt. Zunächst entschied das Publikum darüber, welche Websites ins Finale einziehen würden. Aus diesen wählte dann eine siebenköpfige, unabhängige Fachjury die besten Web-Präsenzen aus dem Handwerk und dem handwerksnahen Bereich in 18 Kategorien aus; ebenso wurde ein Gesamtsieger ausgezeichnet. Für die Umsetzung des Internetauftritts des Deutschen Brotinsitutes war die Stuttgarter Kreativagentur Cosmoto zuständig. 

Foto: © MyHammer

 

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: