Foto: CDT_Tarn_P_Walter

Kochen wie Toulouse-Lautrec

Panorama - Reise

Berühmt ist Toulouse-Lautrec vor allem für seine Gemälde und Grafiken vom Montmartre oder dem Moulin Rouge. Dass er auch ein begnadeter Koch war, erfahren Hobbyköche nun in einem Kochkurs.



Der in Albi geborene Maler war ein begeisterter Koch. Gerne lud Toulouse-Lautrec seine Pariser Freunde zu üppigen Mahlzeiten ein. Allerdings legte der Künstler großen Wert darauf, dass nicht allzu schöne Frauen mit am Tisch saßen. Seiner Meinung nach würden die Damen sonst die Herren zu stark von seinen Gerichten ablenken. Viele seiner Rezepte stammen aus seiner Heimat. Gemeinsam mit seinem Freund Joyant hat Toulouse-Lautrec seine Rezepte in einem Kochbuch festgehalten.

Ab dem Frühjahr 2016 können Hobbyköche die Rezepte des bekannten Malers nachkochen. Die Kochkurse in der Halle aux Terroirs in Gaillac werden in Französisch und Englisch erteilt. Voilà!

Foto: Foto: CDT_Tarn_P_Walter

Ort: La Halle aux terroirs in Gaillac 
Preis pro Person: 30 €/ Person ab 6 Personen

Die Adresse: La Halle aux Terroirs les septs fontaines
81600 Gaillac
Tél: 05 63 57 01 30

Kontakt:
Marie Capmartin
magasin@lahalleauxterroirs
Tel: 0033 (0) 5 63 57 01 30

Kochbuch: L’Art de la cuisine von Toulouse Lautrec und Maurice Joyant (der Kochkurs ist auf der Basis dieses Kochbuch). Henri de Toulouse-Lautrec war als versierter Koch bekannt und hat gemeinsam mit seinem Freund Maurice Joyant ein Kochbuch mit dem Titel, "L'Art de la cuisine" über regionale Gerichte geschrieben. Toulouse-Lautrec kochte gerne nach diesen Rezepten Mahlzeiten für seine Pariser Freunde und Freundinnen. Das in Englisch verfasste Buch ist nur im  Antiquariat erhältlich.

Text: / handwerksblatt.de