Stracciatella mit einem Hauch Rosmarin - so schmeckt der Sommer. (Foto: © Baiba Opule/123RF.com)

Stracciatella mit Rosmarin ist das Eis des Jahres 2022

Panorama

Eissorte des Jahres 2022 in Deutschland ist Stracciatella mit einem Hauch Rosmarin. "Dolce Sinfonia" wiederum heißt das europäische Eis des Jahres und ist eine köstliche Kreation aus Schokolade und Nuss.

Dolce Sinfonia, Süße Sinfonie oder auch Sweet Symphony heißt das europäische Eis des Jahres 2022. Eine Kreation, die zwei der beliebtesten Klassiker vereint: Schokolade und Haselnuss. Uniteis e.V., die Union italienischer Speiseeishersteller in Deutschland, und Artglace, der europäischen Verband der Speiseeishersteller, haben am 24. März, dem Europa-Tag des Gelato, das Eis des Jahres bekannt gegeben.

Jedes Jahr erinnert die Geschmacksrichtung an eines der europäischen Teilnehmerländer. Im Jubiläumsjahr (den Europa-Tag des Speiseseises gibt es seit zehn Jahren) sollte es eine Eiskreation sein, die nationenübergreifend beliebt ist: Schokolade und Nuss schmecken eben immer und überall!

Hintergrund zum Europa-Tag des Speiseeises

Foto: © Elena Veselova/123RF.comFoto: © Elena Veselova/123RF.com

Der Europa-Tag des Speiseeises am 24. März war der erste und ist bis heute der einzige Tag, der in Europa einem Lebensmittel gewidmet ist.

Deutschland war 2018 mit der Geschmacksrichtung "Black Forest" an der Reihe, einer Geschmacksrichtung, die die typisch deutsche Schwarzwälder Kirschtorte repräsentiert und bei der es sich um ein Schokoladeneis verfeinert mit Amarena-Kirschen handelt.

Die Wahl dieser Sorte durch Uniteis e.V. sollte eine Hommage der italienischen Gelatieri an ihre Wahlheimat Deutschland sein. Der Erfolg dieser Geschmacksrichtung bei den deutschen Kunden ist so groß, dass "Black Forest" in vielen Eisdielen einen festen Platz in der Theke bekommen hat, berichtet der Verband. 

Urlaubsfeeling im Eisbecher: Stracciatella mit einem Hauch Rosmarin

Eissorte des Jahres 2022 in Deutschland ist Stracciatella mit Rosmarin: Eine klassische Geschmacksrichtung mit einem Hauch von Mittelmeer, sagt Uniteis. Stracciatella ist demnach sowohl in Deutschland als auch in Italien eine der beliebtesten Geschmacksrichtungen.

"Stracciatella mit Rosmarin ist nun eine neue Kreation für den Gaumen unserer Kunden", heißt es. Die köstliche Kombination von Fior di Latte-Eis mit Stückchen von dunkler Schokolade werde durch einen Hauch von Rosmarin verfeinert. Die Eissorte des Jahres in Deutschland ist eine Initiative von Uniteis, die 2022 den 22. Geburtstag begeht.

Stracciatella-Eis: So ist es entstanden

Der Ursprung dieser Eissorte geht auf das Jahr 1961 zurück, als der toskanische Konditor und Koch Enrico Panattoni, der einige Jahre zuvor nach Bergamo gezogen war, in dieser Stadt zusammen mit seiner Frau ein Restaurant eröffnete. In seinem Restaurant servierte er auch Eis als Dessert und liebte es, zu experimentieren.

Während des Mischvorgangs der Sorte Fior di Latte versuchte Panattoni, heiße Zartbitterschokolade hinzuzufügen. Durch das Schlagen der Mischflügel wurde die Schokolade beim Erstarren in kleine Stückchen "zerrissen".

Welch überraschendes Ergebnis! Wie sollte man diese Köstlichkeit nennen? Als guter Koch sah Panattoni ein typisches Gericht der italienischen Küche vor sich: die "stracciatella romana", also die römische Eierflöckchensuppe, bei der eine Mischung aus einem verquirlten Ei und geriebenem Parmesankäse in eine herzhafte Fleischbrühe gegeben wird.

Durch die Hitze verwandelt sich diese Mischung in kleine zerrissene Stückchen. Also ein ähnliches Verfahren mit umgekehrten Temperaturen: Eis wird aufgeschlagen, die heiße, geschmolzene Schokolade dazugegeben, die sich bewegenden Mischflügel zerreißen diese und schon hat man die Eissorte "Stracciatella". 

Quelle: Uniteis e.V.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: