Für drei Jahre wiedergewählt: Hans Peter Wollseifer bleibt Präsident des ZDH.

Für drei Jahre wiedergewählt: Hans Peter Wollseifer bleibt Präsident des ZDH. (Foto: © Boris Trenkel / ZDH)

Wollseifer als ZDH-Präsident wiedergewählt

Politik

Hans Peter Wollseifer bleibt für weitere drei Jahre Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks. Die Vollversammlung hat ihn mit der nötigen absoluten Mehrheit wiedergewählt.

Die Vollversammlung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) hat Hans Peter Wollseifer als Präsidenten im Amt bestätigt. Wollseifer führt den Verband seit 2014. Er bleibt damit auch Präsident des Deutschen Handwerkskammertages und Vorsitzender des Unternehmerverbands Deutsches Handwerk. Außerdem ist der 64-jährige Maler- und Lackierermeister Präsident der Handwerkskammer zu Köln.

Wollseifer führt den Verband seit 2014

Im Alter von 21 Jahren übernahm Hans Peter Wollseifer den elterlichen Kleinbetrieb in Hürth bei Köln und baute ihn zu einem bundesweit tätigen Bausanierungsunternehmen. Ein von Wollseifer gegründeter Spezialgerüstbau-Betrieb machte Hochhaussanierungen möglich.

2009 schied Wollseifer aus diesem Betrieb aus und gründete ein neues Unternehmen, das in der Gebäudesanierung für private und gewerbliche Kunden und für Wohnungsgesellschaften tätig ist.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: