Das Kleinflottenmodell bietet jedem Handwerksunternehmen Optionen, den eigenen Fuhrpark optimal abzusichern.

Das Kleinflottenmodell bietet jedem Handwerksunternehmen Optionen, den eigenen Fuhrpark optimal abzusichern. (Foto: © applezoomzoom – stock.adobe.com)

Flexibles und leistungsstarkes Angebot

Lastenräder, E-Bikes, Hybrid- und Elektrofahrzeuge – der klassische Diesel-Kastenwagen des Handwerkers hat Konkurrenz bekommen. Kleinflottentarife lassen sich für jeden Bedarf individuell anpassen.

Mobilität ist ein Grundbedürfnis, das immer vielseitiger befriedigt wird. Das gilt für das Handwerk ebenso wie für den Rest der Gesellschaft. Kfz-Versicherer haben diese Vielseitigkeit erkannt und stellen sich auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden ein. Für die Handwerksbetriebe ist diese Entwicklung sehr interessant, denn aktuelle Kleinflottenverträge bieten eine große Flexibilität und Offenheit und werden nahezu jedem Gewerbefuhrpark gerecht.

Im Kleinflottenmodell von SIGNAL IDUNA können zum Beispiel schon kleine Fuhrparks ab drei Fahrzeugen versichert werden. Dabei können ganz unterschiedliche Gefährte aufgenommen werden: Pkw, Lieferwagen, Lkw, Verkaufsfahrzeuge und sogar Wohnmobile, Anhänger oder Arbeitsmaschinen. Ein Geschäftsführerfahrzeug darf ebenfalls dabei sein. Das bietet selbst kleinsten Betrieben die Option, in dieses Vertragsmodell einzusteigen. Auch der Fahrerkreis ist bei diesen Tarifen nicht eingeschränkt.

Durch optionale Bestandteile perfekt abgesichert

Neben den standardmäßigen Vorteilen des Kleinflottenmodells bietet es den Kunden viele optionale Bausteine, ganz auf seine Anforderungen abgestimmt. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit eines Schutzbriefs für Fahrzeug, Fahrer und Insassen im Falle eines Unfalls, einer Panne oder Diebstahls. Dieser umfasst Serviceleistungen oder Kostenübernahme für die Reparatur, Rückführung oder Ähnliches. Die Option des Fahrer-, Personen- oder Auslandsschadenschutzes schließt sich an.

Mit der GAPDeckung besteht die Möglichkeit, im Falle eines Totalschadens die finanzielle Lücke zwischen dem Restbetrag des Leasingvertrages und dem Fahrzeugwert zu schließen. Mit dem Autoschutz kann ferner die Neuwerterstattung auf 36 Monate ausgeweitet werden. Der mögliche Rabattschutz erhält die Schadensfreiheitsklasse nach einem Crash. Für alle vollkaskoversicherten Fahrzeuge mit E-Kennzeichen gibt es Zusatzleistungen, die auf die Besonderheiten eines Elektrofahrzeugs abstellen. Insgesamt bietet das Kleinflottenmodell jedem Handwerksbetrieb die Möglichkeit, seine Fahrzeugflotte optimal abzusichern und die Mobilität und Flexibilität zu garantieren, die Kunden heute erwarten.

SIGNAL IDUNA Kleinflottenmodell: Vorteile auf einen Blick

Zusatzleistungen für Pkw und weitere Fahrzeuge:

  • Versicherungsschutz bei Eigenschäden
  • Versicherungsschutz bei Brems-, Betriebs- und Bruchschäden
  • Neuwert-/Kaufwertentschädigung innerhalb der ersten 12 Monate

Bausteine für Pkw und weitere Fahrzeuge:

  • Schutzbrief
  • GAP-Deckung

Noch mehr attraktive Bausteine für Pkw:

  • freie Werkstattwahl
  • Rabattschutz
  • Auslandsschadenschutz
  • Fahrerschutz
  • Personenschutz
  • Autoschutz

Zusätzlich für Fahrzeuge mit  E-Kennzeichen:

  • erweiterte Leistungen

 

 

Text: / handwerksblatt.de