Handwerksblatt Logo

Anzeige

Mit wenigen Klicks zu weniger Lärm

Mit einem Web-Tool können Betriebsinhaber jetzt einfach und kostenlos Lärmschutzprodukte für den Betriebsalltag finden.

Nicht nur der klassische Gehörschutz hilft bei Lärm. Im Internet können Betriebsinhaber jetzt auch einfacher lärmmindernde Geräte und Werkzeuge für den Arbeitsalltag finden. Foto: © Wavebreak Media Ltd/123RF.com
Nicht nur der klassische Gehörschutz hilft bei Lärm. Im Internet können Betriebsinhaber jetzt auch einfacher lärmmindernde Geräte und Werkzeuge für den Arbeitsalltag finden.

Geräuscharme Hobelmesser, lärmmindernde Schleifscheiben oder schalldämmende Türen und Fenster können Beschäftigte vor oft irreversiblen Hörschäden schützen. Doch welche Produkte gibt es überhaupt? Und wo lassen sie sich finden?

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat eine kostenlose Webanwendung entwickelt, mit der sich Betriebsinhaber oder Arbeitsschutzverantwortliche einen Überblick verschaffen können.

Einfache und kostenlose Anwendung

Mit nur wenigen Klicks finden Anwender Produkte und Werkzeuge, die sie brauchen und gleichzeitig die Adresse der Hersteller oder Lieferanten. In der Web-App mit dem sperrigen Namen "IFA-LSI 01-200 Bezugsquellen für Lärmschutzmaterialien, Bauelemente und Werkzeuge" sind lärmmindernde Geräte und Werkzeuge, Absorptionsmaterial oder Bauelemente gelistet.

Die Auflistung enthält laut IFA keine Wertung der jeweiligen Produkte und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hersteller oder Lieferanten von Lärmschutz-Produkten sind dazu aufgerufen, sich kostenlos in die Datenbank aufnehmen zu lassen.

Text: / handwerksblatt.de

Leserkommentare

nach oben