Handwerksblatt Logo

Anzeige

Mehr Sicherheit an der Baustellenkreissäge

Seit diesem Jahr bietet die BG BAU das Seminar "Sicherer Umgang mit der Baustellenkreissäge" an. Für Mitgliedsbetriebe ist es kostenlos.

Wer die Baustellenkreissäge nicht nur selbst sicherer handhaben will, sondern das auch anderen beibringen soll, für den bietet die BG BAU jetzt ein Seminar. Foto: © nambulla/123RF.com
Wer die Baustellenkreissäge nicht nur selbst sicherer handhaben will, sondern das auch anderen beibringen soll, für den bietet die BG BAU jetzt ein Seminar.

Betriebsinhaber oder Sicherheitsbeauftragte, die anderen Mitarbeitern und Auszubildenden die Handhabung der Baustellenkreissäge erklären sollen, können sich jetzt kompetente Unterstützung sichern. Die BG BAU hat jetzt das Seminar "Sicherer Umgang mit der Baustellenkreissäge – 801/BSK" neu im Programm.

Es richtet sich ausdrücklich an Beschäftigte, die für die Unterweisung oder Ausbildung an der Baustellenkreissäge (BSK) verantwortlich sind. Nach dem Besuch der Veranstaltung sollen sie eine Gefährdung des Geräts ermitteln und eine Betriebsanweisung erstellen können.

Praktische Übungen kommen nicht zu kurz

Die BG BAU weist darauf hin, dass Teilnehmer unbedingt ihre Sicherheitshandschuhe und ihren Gehörschutz mitbringen sollten, da sie während des Seminars auch praktisch an der Baustellenkreissäge arbeiten werden.

Inhalt des Seminars:

  • Einführung
  • Gefährdungen der Baustellenkreissäge und Unterweisung
  • Bedienungsanleitung und Betriebsanweisung der Baustellenkreissäge
  • Maschinenkennzeichnung und Ausstattung der Baustellenkreissäge
  • Praktisches Arbeiten mit der Baustellenkreissäge


Das Tagesseminar ist für Mitgliedsbetriebe kostenlos. Mehr Informationen dazu gibt es in der Internet-Seminardatenbank der BG BAU unter der Nummer 801. Auf der Seite lässt sich zudem kostenlos eine Broschüre mit sämtlichen Seminarangeboten der Berufsgenossenschaft für 2019 herunterladen.

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © PANITAN KANCHANWONG/123RF.com
Unternehmensführung 
Neue Verordnung zur Schutzausrüstung gilt
Ab 21. April muss die neue Verordnung der Europäischen Union zur Persönlichen Schutzausrüstung angewendet werden. Das ändert sich für Betriebe.
Foto: © auremar/123RF.com
Service & Infos > Themen-Specials 
Wer vorbildlich vorbeugt, wird ausgezeichnet
Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall vergibt den Award zur "Kultur der Prävention" an Betriebe, die sich beim Arbeitsschutz besonders hervortun.
Foto: © auremar/123RF.com
Unternehmensführung 
Mehr Beschäftigte leiden unter Arbeitsbedingungen
Obwohl die Arbeitsintensität nicht zugenommen hat, empfinden immer mehr Arbeitnehmer sie als belastend, so das Ergebnis einer Umfrage.
Foto: © PANITAN KANCHANWONG/123RF.com
Unternehmensführung 
Arbeitsschutz bei Abbruch und Rückbau
Die neue Branchenregel 101-603 "Branche Abbruch und Rückbau" gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Arbeitsschutzbestimmungen.
Foto: © Wawrzyniec Korona/123RF.com
Service & Infos > Themen-Specials 
Film über Arbeitsschutz drehen und gewinnen!
Für das Film- und Mediafestival der Präventionskampagne "kommmitmensch" suchen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen noch Unternehmen, die Videos einreichen.
Foto: © nerthuz/123RF.com
Unternehmensführung 
Keine Regeländerung verpassen
Ein kostenloser Newsletter der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin informiert über jede Änderung der Technischen Regeln für Gefahrstoffe.

Leserkommentare

nach oben