Hier finden Sie einmal in der Woche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk, kuratiert von Chefredakteur Stefan Buhren.

Hier finden Sie einmal in der Woche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk, kuratiert von Chefredakteur Stefan Buhren. (Foto: © Verlagsanstalt Handwerk)

Die Woche im Handwerk (KW 38/20)

Betriebsführung

Einmal in der Woche informiert Stefan Buhren, Chefredakteur des Deutschen Handwerksblatts, an dieser Stelle über die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk.

Präsentiert Die Woche im Handwerk: Chefredakteur Stefen Buhren. Foto: © Andreas BuckPräsentiert Die Woche im Handwerk: Chefredakteur Stefen Buhren. Foto: © Andreas Buck

In einer Welt voller News zählen Twitter und Facebook längst zu den etablierten Kurznachrichten-Kanälen. Dank begrenzter Zeichenzahl (maximal 280 auf Twitter) heißt es, Themen schnell auf den Punkt zu bringen.

Wir vom Deutschen Handwerksblatt dürfen nicht fehlen, um kurz und knapp auf die wichtigsten Neuigkeiten rund um und für das Handwerk hinzuweisen. Was Deutschlands "Wirtschaftsmacht von nebenan" bewegt, präsentieren wir daher jeden Dienstagmittag unter #DWIH – die Woche im Handwerk!

KW 38/20

Neues Gesetzt macht Schluss mit unseriösen Abmahnungen

Foto: © ostill/123RF.comFoto: © ostill/123RF.com

Lange geplant, nun endlich verabschiedet: Das Gesetz, das die sogenannte Abmahn-Industrie stoppt. Auch der Zugang zu Ersatzteilen wird erleichtert. Mehr lesen!

 

 

Patente sichern: So geht's!

Foto: © zakokor /123RF.comFoto: © zakokor /123RF.com

Gerade kleine Unternehmen sind oft kreativ und machen so manche innovative Erfindung. Diese guten Ideen sollte man sich patentieren lassen. Wie das abläuft, erklärt ein Experte. Mehr lesen!

 

+++ Service +++ Gebündeltes Fachwissen für Handwerker

Foto: © Verlagsanstalt HandwerkFoto: © Verlagsanstalt Handwerk

Die neue Internet-Plattform unseres Verlags bündelt Branchen-Know-how und redaktionelle Kompetenz für den deutschsprachigen Markt. Statt sich notwendige Informationen auf verschiedenen Seiten zusammensuchen zu müssen, reicht ein Blick auf www.gebaeudehuelle.net

Hier ist Inklusion preisverdächtig

Foto: © auremar/123RF.comFoto: © auremar/123RF.comDie Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe belohnt Beispiele erfolgreicher beruflicher Inklusion mit bis zu 5.000 Euro. Eine Bewerbung ist bis zum 31. Januar möglich. Mehr lesen!

 

 

Neues Gesetz: Freier Datenzugang für das Handwerk

Foto: © Lev Dolgachov/123RF.comFoto: © Lev Dolgachov/123RF.com

Das Handwerk begrüßt das neue GWB-Digitalisierungsgesetz, weil es die Datenökonomie auf eine faire Grundlage stellt. Kfz-Werkstätten etwa erhalten damit Zugang zu den Daten aus Fahrzeugen. Mehr lesen!

 

Kraftfahrzeuggewerbe fordert Unterstützung im Strukturwandel

Foto: © mariok/123RF.comFoto: © mariok/123RF.com

Die Corona-Krise macht dem Kraftfahrzeuggewerbe Probleme – besonders in Zeiten sich verändernder Mobilitätskonzepte. Der ZDK fordert deshalb strukturelle Unterstützung für den Automobilhandel. Mehr lesen!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: