Wer für Kunden ausrechnen will, was es kostet, das Haus energiefffizienter zu gestalten und dabei die Förderungen des Bundes einkalkulieren will, kann eine App nutzen.

Wer für Kunden ausrechnen will, was es kostet, das Haus energiefffizienter zu gestalten und dabei die Förderungen des Bundes einkalkulieren will, kann eine App nutzen. (Foto: © auremar/123RF.com)

Energieeffizienz: Mit einer App alle Förderungen im Blick

Betriebsführung

Wer für Kunden die Bundesförderung für effiziente Gebäude ausrechnen möchte, kann dazu eine App nutzen.

Angesichts explodierender Energiekosten wird die Nachfrage nach Maßnahmen zum Einsparen von Energie mutmaßlich steigen. Zumal der Bund mit dem BEG EM Einzelmaßnahmen fördert, die ein Gebäude effizienter machen sollen. Um die entsprechende aktuelle Bundesförderung für Kunden berechnen zu können, hat die Wirtschaftsvereinigung Gebäude und Energie (VdZ) eine App entwickelt.

Mit der "Intelligent fördern"-App lassen sich laut VdZ die Kosten für den Heizungstausch, zur Heizungsoptimierung sowie die Anschaffung von Lüftungsanlagen und Smart-Home-Systemen mit Rücksicht auf die jeweiligen staatlichen Förderungen berechnen. Das Ergebnis kann dem Kunden als PDF geschickt werden. Die App gibt es kostenfrei im App oder Google Play Store.

Quelle: VdZ

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: