Leo Krug, Auszubildender im KFZ-Handwerk, hat 2022 das Handwerk im Kammerbezirk Münster im Jugendbeirat des Zentralverbands des Deutschen Handwerks vertreten.

Leo Krug, Auszubildender im KFZ-Handwerk, hat 2022 das Handwerk im Kammerbezirk Münster im Jugendbeirat des Zentralverbands des Deutschen Handwerks vertreten. (Foto: © Teamfoto Marquardt)

Kfz-Azubi im Jugendbeirat des Handwerks

Der Münsteraner Azubi Leo Krug hat 2022 das Handwerk im Kammerbezirk Münster im Jugendbeirat des ZDH vertreten.

Der Münsteraner Auszubildende Leo Krug hat in diesem Jahr das Handwerk im Kammerbezirk Münster im Jugendbeirat des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks vertreten. Zum Austausch über die Imagekampagne des Handwerks trafen sich in Berlin Auszubildende aus ganz Deutschland. Aus junger Perspektive diskutierten sie mit den Machern der Kampagne Ideen zur Nachwuchsgewinnung. Der 21-jährige angehende Kraftfahrzeugmechatroniker im dritten Lehrjahr bei den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster setzte sich in der Sitzung für die Aus- und Weiterbildung im Handwerk ein. Er schätzt die Mitwirkung an der Handwerkskampagne, die mit aktuellen Slogans wie "Wieso soll Karriere nur mit Studium gehen?" wirbt. Krug ist überzeugt: "Das Handwerk bietet für jeden Schulabschluss die passende Ausbildung mit besten Jobaussichten. Mit über 130 verschiedenen Ausbildungsberufen ist die Branche offen für Menschen mit unterschiedlichsten Interessen und Fähigkeiten."

Krug setzt sich auch als Ausbildungsbotschafter in Schulen für die Werbung junger Nachwuchskräfte ein: "Es ist mir wichtig, veraltete Vorurteile gegenüber dem Handwerk abzubauen. Handwerksbetriebe arbeiten heute modern und nachhaltig. An meinem Beruf als Kraftfahrzeugmechatroniker zeige ich das gerne am Beispiel der E-Mobilität." Der Beirat bringt die Perspektive junger Handwerkerinnen und Handwerker in die Gestaltung und Inhalte der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks ein. Damit will "die Wirtschaftsmacht von nebenan" Jugendliche für seine Berufe begeistern und für eine Ausbildung gewinnen.

 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: