Carola Zarth (vordere Reihe, 2. v.l.) ist erneut zur Präsidentin der Handwerkskammer Berlin gewählt worden.

Carola Zarth (vordere Reihe, 2. v.l.) ist erneut zur Präsidentin der Handwerkskammer Berlin gewählt worden. (Foto: © Julia Merkel)

Vorlesen:

Carola Zarth bleibt Präsidentin der Handwerkskammer Berlin

Die Vollversammlung der Handwerkskammer Berlin hat Carola Zarth einstimmig f√ľr eine zweite Amtszeit als Pr√§sidentin best√§tigt. Um drei Themen will sich die Gesch√§ftsf√ľhrerin eines Kfz-Betriebs besonders k√ľmmern.

Carola Zarth bedankte sich bei den Mitgliedern der Vollversammlung für die Wiederwahl. Der Präsidentin der Handwerkskammer Berlin liegen für ihre Arbeit in den kommenden fünf Jahren drei Themen besonders am Herzen: Wohnheime für Auszubildende, die Gewinnung von Auszubildenden sowie die Sicherung von Gewerbeflächen für das Handwerk im städtischen Raum.

"Gemeinsam müssen wir diesen Herausforderungen entschieden entgegentreten, um eine lebendige und vielfältige Handwerkslandschaft zu erhalten und das Image des Handwerks zu stärken. Es liegt viel Arbeit vor uns, aber mit vereinten Kräften werden wir sie bewältigen", so Carola Zarth in einer Pressemitteilung der Handwerkskammer Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Vollversammlung der Handwerkskammer Berlin wählt ihren neunköpfigen Vorstand alle fünf Jahre. Neben Präsidentin Carola Zarth gehören ihm nun bis 2029 Markus Straube (Vizepräsident, Arbeitgebervertreter), Olaf Sauer (Vizepräsident, Arbeitnehmervertreter), Tanja ńĆujińá-Koch, Matthias Frankenstein, Andreas Krebs, Anselm Lotz (jeweils Vorstandsmitglied, Arbeitgebervertreter) sowie David Jaretzke und Mary Zamalloa-Eckert (jeweils Vorstandsmitglied, Arbeitnehmervertreter) an. 

Quelle: Handwerkskammer Berlin

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale Deutsche Handwerksblatt (DHB) registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: