Die Neuigkeiten des CARAVAN SALON
Ein Wohnwagen, ein Wohnmobil, ein Aufsatz für einen Pick-up oder vielleicht doch nur ein Zelt? Wer individuell unterwegs sein möchte, findet auf dem CARAVAN SALON 2022 die für ihn passende Mobilitätsform und kann sich auch gleich noch über die unterschiedlichsten Destinationen informieren.

Ein Wohnwagen, ein Wohnmobil, ein Aufsatz für einen Pick-up oder vielleicht doch nur ein Zelt? Wer individuell unterwegs sein möchte, findet auf dem CARAVAN SALON 2022 die für ihn passende Mobilitätsform und kann sich auch gleich noch über die unterschiedlichsten Destinationen informieren. (Foto: © Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann)

Leidenschaft, die verbindet!

Mobilität

Caravaning 2022: In der 61. Auflage und noch immer unter Corona-Bedingungen zeigt sich der CARAVAN SALON vom 27. August bis 4. September größer denn je mit der gesamten Bandbreite des Caravaning für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel.

Nicht nur aller guten Dinge sind drei, findet doch jetzt bereits der dritte CARAVAN SALON noch unter Corona-Bedingungen statt. Doch die beiden vorangegangenen Events haben gezeigt: Die Messe hatte die gesamte Bandbreite des Caravanings ihren Gästen zeigen können – und dank des ausgeklügelten Hygiene-Konzepts wurde die Branchenshow nicht zum Spreader-Event, sondern zum hochgelobten Vorbild auch für vergleichbare Events.

Im Corona-Jahr 3 und der zugleich 61. Auflage zeigt sich der CARAVAN SALON stärker denn je. Viele Hersteller, die aus Vorsicht vor einer Teilnahme in den Vorjahren abgesehen hatten, sind zurückgekehrt. Dafür mussten die Düsseldorfer gleich drei zusätzliche Hallen öffnen, um allen rund 650 Ausstellern ihren Ausstellungsplatz geben zu können. Vom 27. August bis 4. September 2022 wird daher das Düsseldorfer Messegelände zum Mekka all jener, die in die Ferne schweifen, aber gern alles Gewohnte um sich herum haben wollen.

Freizeit-Fahrzeuge für jeden Geschmack und jedes Budget

In 16 Hallen und dem Freigelände können die Besucher Freizeit-Fahrzeuge für jeden Geschmack und jedes Budget begutachten. Neben Reisemobilen, Caravans und Campervans sind natürlich auch in diesem Jahr Fahrzeugtechnik, Komponenten und Ausbauteile, Zelte, Mobilheime, Caravaning- und Campingzubehör & Equipment, Outdoorbekleidung und -ausrüstung, Tourismus-Destinationen sowie Naturregionen, Camping- und Stellplatzangebote weitere Bestandteile des umfangreichen Messeangebots. Etabliert hat sich die sogenannte "Starter-Welt", die Neueinsteigern und interessierten Besuchern einen ersten Einblick in das Caravaning bietet und so hilft, sich in der Vielfalt zu orientieren und das für sich Passende herauszusuchen.

Denn was das ideale Modell ist, hängt davon ab, welche Ansprüche man stellt, wie viel Platz man braucht und wo es hingehen soll. Dabei handelt es sich um eine serviceorientierte und kundenfreundliche Beratungsplattform: Profis geben Praxistipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Campingplatzwahl und stehen auch für konkrete Fragen und individuelle Beratung zur Verfügung. Zusätzlich bietet das Vortragsforum ein abwechslungsreiches Programm zu den unterschiedlichsten Starterthemen der mobilen Freizeit.

Neu: Abenteuer Selbstausbau

Profis, die nicht nur einfach ein Fahrzeug kaufen oder sich über die neuesten Trends informieren wollen, werden im umfangreich aufgestellten Bereich Zubehör, technisches Equipment und Ausbauteile fündig. Das Angebot ist einzigartig: Bei keiner anderen Veranstaltung für Caravaning weltweit finden Fachleute sowie Endverbraucher ein größeres, umfassenderes und internationaleres Produktangebot. Das gilt selbstverständlich auch für die Hobbybastler, die auf eigene Faust ein Fahrzeug umbauen möchten. Als neuestes Angebot gibt es im Freigelände zwischen Halle 5 und 9 erstmals das Sonderthema "Abenteuer Selbstausbau". Besucher können an mehreren selbstausgebauten Freizeit-Fahrzeugen sehen, was alles möglich ist. Hinzu kommen Vorträge für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sich zum Beispiel mit dem Moduleinbau, der Grundrissplanung, der Elektroinstallation, Leichtbaumaterialien, Wasserversorgung, Werkstatt oder Materialkunde, Interieur, Kosten und Zeitfaktor auseinandersetzen.

Größter Stellplatz Europas

Für die Profis gibt es natürlich auch wieder die Möglichkeit, per Caravan zur Messe zu kommen. Der Messeparkplatz P1 (Großparkplatz P1) verwandelt sich während des CARAVAN SALON zum größten Stellplatz Europas. Er bietet rund 3.500 versorgte und unversorgte Stellplätze und bringt so Besucher und Aussteller auf besondere Art und Weise zusammen. Wichtig: Aufgrund der großen Nachfrage sind die Stellplätze schnell ausgebucht und sollten daher frühzeitig im Ticketshop reserviert werden. Reservierungen sind allerdings wie der Ticketkauf ausschließlich online möglich.

Neue Destinationen

Wer sich zudem orientieren möchte, wo es überhaupt hingehen soll, wird in Halle 3 fündig. Dort zeigt der Tourismus-Sektor mit einem breiten Angebot Destinationen für jeden Geschmack. Dieses Jahr ist erstmals Australien dabei, das sich nach der langen Pandemie-Auszeit von seinen strengen Einreisebestimmungen wieder verabschiedet hat. In Düsseldorf zeigt sich "Down Under" den Fans in seiner ganzen Schönheit, von Sydney bis Perth, Cairns bis Adelaide, dem Outback oder dem Great Barrier Reef. Wem das zu weit ist: Auch NRW zeigt auf einem Gemeinschaftsstand seine attraktiven Reiseziele.

Messeinfo Foto: © Messe DüsseldorfFoto: © Messe DüsseldorfDer CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2022 ist vom 27. August bis 4. September 2022 jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, hinzu kommt noch ein Preview-Day am 26. August 2022.
Wichtig: Tickets sind nur online buchbar und gelten diesmal nicht als Fahrausweis im ÖPNV. Für die Anreise mit Wohnmobil gibt es auch wie gewohnt die Parkmöglichkeit Caravan Center P1; auch hier gilt: unbedingt im Vorfeld buchen unter: caravan-salon.de
Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: