Matthias Barny ist Gast in der neusten Podcast Folge.

Matthias Barny ist Gast in der neusten Podcast Folge. (Foto: © privat/Callidus People-Fotografie)

Handwerks-Mentor: Aus Fehlern lernen

Panorama - Gesellschaft

Anzeige

Handwerks-Mentor: Aus Fehlern lernen. Ein Handwerksunternehmer startete mit Mitte 20 in die Selbstständigkeit und erleidet Schiffbruch. Matthias Barny hat daraus gelernt. Heute ist er erfolgreicher Unternehmer. Von seinem Wissen können heute andere profitieren.

Mit Anfang 20 und ohne jegliches Startkapital hat Matthias Barny den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. "Zu Beginn", sagt er heute "habe ich so gut wie keinen Fehler ausgelassen." Das Unternehmen gerät in Schieflage. Sein größter Fehler war es, dass er jeden Auftrag angenommen habe. Was fehlte, war die Wertschätzung seiner Arbeit. Matthias Barny stellte sich uns seine Arbeitsweise auf den Prüfstein und zog seine Lehren daraus.

Heute erfolgreicher Unternehmensleiter

Heute leitet er erfolgreich die M. Brendlin GmbH, ein Handwerksunternehmen im Bereich Innenausbau und Brandschutz. 25 Mitarbeiter sind in der Firma tätig. "Ich habe gelernt, dass Dinge, die mir keinen Spaß machen, andere viel besser erledigen können." Dieses Fazit und alles über seinen Werdegang erzählt er im Podcast "Handwerks Macher" Moderatorin Jessica Reyes.

Wenn er heute aus seiner Vergangenheit schaut, sagt Matthias Barny: "Ich bin zwar stolz aus meinen Fehlern gelernt zu haben, doch mit meinem heutigen Wissen hätte ich meine Ziele sehr viel schneller und effektiver erreicht.

Damit andere Unternehmer vielleicht schneller an ihr Ziel gelangen, hat der Unternehmer den Handwerks Mentor entwickelt. In Online-Kursen können mit seiner Hilfe Handwerker den Weg zum Unternehmer gehen.

Für wen das Online-Seminar geeignet ist, was es kostet und über Inhalte mehr auf handwerks-mentor.de

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de